Merkliste
Die Merkliste ist leer.
Ökologische Modernisierung
ISBN/GTIN

Ökologische Modernisierung

Zur Geschichte und Gegenwart eines Konzepts in Umweltpolitik und Sozialwissenschaften
Verkaufsrang317inBeziehungen (eBook)
eBookPDFWasserzeichenElectronic Book
327 Seiten
Deutsch
Andere Ausgaben und Formate:
BuchPaperback
CHF42.90
eBookPDFWasserzeichenElectronic Book
CHF37.50
Um 1980 etablierten Umweltpolitiker und Sozialwissenschaftler das Konzept der »Ökologischen Modernisierung«. Sie beabsichtigten damit, Umweltschutz und Wirtschaftswachstum miteinander zu vereinbaren. Rund 30 Jahre später widmen sich die Autoren dieses Bandes den gesellschaftspolitischen Umständen, die zur Etablierung des Konzepts beitrugen, dessen Weiterentwicklung in Umweltpolitik und Sozialwissenschaften sowie der Kritik,...mehr
CHF37.50
sofort lieferbar, weil Download

Produktinformationen

InhaltUm 1980 etablierten Umweltpolitiker und Sozialwissenschaftler das Konzept der »Ökologischen Modernisierung«. Sie beabsichtigten damit, Umweltschutz und Wirtschaftswachstum miteinander zu vereinbaren. Rund 30 Jahre später widmen sich die Autoren dieses Bandes den gesellschaftspolitischen Umständen, die zur Etablierung des Konzepts beitrugen, dessen Weiterentwicklung in Umweltpolitik und Sozialwissenschaften sowie der Kritik, die daran geübt wird. Damit knüpft der Band an aktuelle Diskussionen wie jener über eine »Green Economy« an und verleiht ihnen historische Tiefenschärfe.
Details
ProduktarteBook
EinbandartElectronic Book
FormatPDF
Format HinweisWasserzeichen
Erscheinungsjahr2014
Erscheinungsdatum01.07.2014
Seiten327 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.3257505

Kritiken und Kommentare

InhaltsverzeichnisInhalt
Einleitung
Martin Bemmann/Birgit Metzger/Roderich von Detten7
Das Konzept der ökologischen Modernisierung: Bestandsaufnahme und Kritik
Ecological Modernisation Theory: Where Do We Stand?
Arthur P. J. Mol/Gert Spaargaren/David A. Sonnenfeld35
Ökologische oder reflexive Modernisierung? Modernisierungstheoretische Implikationen eines ökologischen Reformprogramms
Karl-Werner
...mehr
LeseprobeEinleitungMartin Bemmann, Birgit Metzger und Roderich von DettenIm April 2014 veröffentlichte das Umweltbundesamt eine knapp 400 Seiten umfassende Studie über die Möglichkeiten, Deutschlands Energieversorgung bis 2050 "treibhausgasneutral" zu gestalten. Den Autoren zufolge sei es möglich, "nicht nur die Stromversorgung, sondern auch den Kraft- und Brennstoffbedarf mit erneuerbaren Energien zu decken"....mehr

Über den Autor

Martin Bemmann, Dr. phil., ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Historischen Seminar der Universität Freiburg.
Birgit Metzger, Dipl.-Kultwiss., ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Historischen Institut der Universität des Saarlandes.
Roderich von Detten, Dr. rer. nat., ist Lehrstuhlvertreter der Professur für Forstökonomie und Forstplanung der Universität Freiburg.

Zuletzt von mir angeschaut