Merkliste
Die Merkliste ist leer.

Vertrauen im Investmentgeschäft

Einblicke in die Borderlinephilosophie, Band 1
Verkaufsrang1056721in
BuchGebunden
324 Seiten
Deutsch
Andere Ausgaben und Formate:
BuchPaperback
CHF49.90
BuchPaperback
CHF49.90
BuchGebunden
CHF57.90
Das computergestützte Vertrauensmodell gibt auf Basis von acht Variablen Aufschluss über das Vertrauensverhältnis zwischen Persönlichkeit, Masse, Intermediären und Kontrollorganen. Damit es um ebendieses bestens bestellt ist, muss sich die Persönlichkeit in der Masse behaupten können, sich die Masse stabil verhalten und die Sanktion für das Grundvertrauen der Persönlichkeit sorgen. Immerhin ist es denkbar,...mehr
CHF57.90
Versand erfolgt in 2 - 3 Wochen

Produktinformationen

InhaltDas computergestützte Vertrauensmodell gibt auf Basis von acht Variablen Aufschluss über das Vertrauensverhältnis zwischen Persönlichkeit, Masse, Intermediären und Kontrollorganen. Damit es um ebendieses bestens bestellt ist, muss sich die Persönlichkeit in der Masse behaupten können, sich die Masse stabil verhalten und die Sanktion für das Grundvertrauen der Persönlichkeit sorgen. Immerhin ist es denkbar, dass die Sanktion auf der Strecke bleibt, der von den Intermediären erwartete Nutzen flöten geht oder die Kontrollorgane schlicht und ergreifend versagen. Anlass genug mithin, zu fragen, wie sich diese kritischen Szenarien aufs Gebaren der Persönlichkeit auswirken. Band 1 der Einblicke in die Borderlinephilosophie geizt nicht mit innovativen Ideen. Mit dem Paranuss-Effekt und seiner Umkehrung, dem Stellenwert der Persönlichkeit, der Stabilität der Masse, der kritischen Rüttelstärke, den Verhaltensabweichungen der Intermediäre und Kontrollorgane, der Risikoaversion der Persönlichkeit und den kritischen Parametern des Misstrauens und Vertrauens entführt die Studie in die faszinierende wie gleichermaßen hochgefährliche Finanzwelt, macht sie Lust auf die Börse, ohne dabei zu verhehlen, dass diese ihre Nücken und Tücken hat und ihre Protagonisten mit Griffen und Kniffen arbeiten.
Details
ISBN/GTIN978-3-7323-2675-4
ProduktartBuch
EinbandartGebunden
Verlag
Erscheinungsjahr2015
Erscheinungsdatum15.02.2015
Seiten324 Seiten
SpracheDeutsch
MasseBreite 174 mm, Höhe 226 mm, Dicke 27 mm
Gewicht730 g
Artikel-Nr.20439985

Über den Autor

Gerold Kölle alias Collin Coel, aufgewachsen in Tirol und wohnhaft in Wien, sieht sich als Vertreter der wissenschaftlichen Belletristik, die eigens dafür erarbeiteten Fachbüchern geschuldet ist. Zwar wäre sein Platz mit einer Ausbildung als Wirtschaftsingenieur des Maschinenbaus und einer Weiterbildung als Betriebswirt für gewöhnlich unstreitig in der Wirtschaft oder der Wissenschaft, die planvolle Hetze aber, die die Linken und Konservativen des Landes gegen ihn betrieben, zwang ihn, sein Glück als Mann der Feder zu versuchen, kurzum mit der Kunst der Kungelei von Richtern und Staatsanwälten und dem Schweigekartell der Medien Paroli zu bieten.
11 Drehbücher, 11 Fachbücher, 2 Novellen, 11 Romane und 3 Theaterstücke wollen aus der Versenkung auftauchen und im Rampenlicht stehen. Zumindest wäre es der Wunsch des Autors, dass die Lektüre ein lebhaftes Echo findet und sich nicht bloß dem geduldigen Leser erschließt.
Weitere Artikel von
Coel, Collin
Unter der Rose
Unter der Rose
Zwischen Baum und Borke
Zwischen Baum und Borke
Vertrauen im Investmentgeschäft
Unter der Rose

Zuletzt von mir angeschaut