Merkliste
Die Merkliste ist leer.

Stabilität der Partnerschaft

Einblicke in die Borderlinephilosophie, Band 4
Verkaufsrang1056721in
BuchGebunden
396 Seiten
Deutsch
Andere Ausgaben und Formate:
BuchPaperback
CHF54.90
BuchGebunden
CHF61.90
Um und Auf einer ernsthaften Beziehung zweier Menschen ist die Instabilität der Entwicklung und Veränderung. Gebannt ist damit freilich keineswegs die Gefahr der abrupten Trennung. Wer mit dem Lebenspartner über 1100 Eigentümlichkeiten handelseins werden muss, hat naturgemäß schlechte Karten. Entsprechend groß ist die Anfälligkeit, vom Pfad der Tugend abzuweichen und alle Hoffnungen auf eine gemeinsame Zukunft zu Schanden zu machen....mehr
CHF61.90
Versand erfolgt in 2 - 3 Wochen

Produktinformationen

InhaltUm und Auf einer ernsthaften Beziehung zweier Menschen ist die Instabilität der Entwicklung und Veränderung. Gebannt ist damit freilich keineswegs die Gefahr der abrupten Trennung. Wer mit dem Lebenspartner über 1100 Eigentümlichkeiten handelseins werden muss, hat naturgemäß schlechte Karten. Entsprechend groß ist die Anfälligkeit, vom Pfad der Tugend abzuweichen und alle Hoffnungen auf eine gemeinsame Zukunft zu Schanden zu machen. Der Chaoskontrolle sind halt seit alters natürliche Grenzen durch das Unvermögen gesetzt, sich in die Umstände zu fügen und den Anforderungen zu genügen. Nicht von ungefähr steht daher das Unterfangen einer staatlichen Ehe- und Familienversicherung unter einem Unstern, wenn ihr volkswirtschaftlicher Nutzen von der Fähigkeit der Lebenspartner abhängt, die Klippen zu umschiffen und sich für Zeit und Ewigkeit zu binden. - Band 4 der Einblicke in die Borderlinephilosophie entwirft auf Basis von 11 Variablen ein Beziehungsmodell, sucht das Wesen einer unauslöschlichen Liebe zu ergründen und liefert mit dem Eheattraktor ihren Garanten, setzt zudem mit der fraktalen Geometrie die menschliche Seele in Szene, zeigt Möglichkeiten der Beziehungskontrolle auf und gibt endlich Aufschluss über die Berechnung der Ehe- und Familienversicherung.
Details
ISBN/GTIN978-3-7323-2031-8
ProduktartBuch
EinbandartGebunden
Verlag
Erscheinungsjahr2015
Erscheinungsdatum15.03.2015
Seiten396 Seiten
SpracheDeutsch
MasseBreite 177 mm, Höhe 228 mm, Dicke 30 mm
Gewicht782 g
Artikel-Nr.20725913

Über den Autor

Gerold Kölle alias Collin Coel, aufgewachsen in Tirol und wohnhaft in Wien, sieht sich als Vertreter der wissenschaftlichen Belletristik, die eigens dafür erarbeiteten Fachbüchern geschuldet ist. Zwar wäre sein Platz mit einer Ausbildung als Wirtschaftsingenieur des Maschinenbaus und einer Weiterbildung als Betriebswirt für gewöhnlich unstreitig in der Wirtschaft oder der Wissenschaft, die planvolle Hetze aber, die die Linken und Konservativen des Landes gegen ihn betrieben, zwang ihn, sein Glück als Mann der Feder zu versuchen, kurzum mit der Kunst der Kungelei von Richtern und Staatsanwälten und dem Schweigekartell der Medien Paroli zu bieten.
11 Drehbücher, 11 Fachbücher, 2 Novellen, 11 Romane und 3 Theaterstücke wollen aus der Versenkung auftauchen und im Rampenlicht stehen. Zumindest wäre es der Wunsch des Autors, dass die Lektüre ein lebhaftes Echo findet und sich nicht bloß dem geduldigen Leser erschließt.
Weitere Artikel von
Coel, Collin
Unter der Rose
Unter der Rose
Zwischen Baum und Borke
Zwischen Baum und Borke
Vertrauen im Investmentgeschäft
Unter der Rose

Zuletzt von mir angeschaut