Merkliste
Die Merkliste ist leer.

Jakobshorn

Kriminalroman
Verkaufsrang32inSchweizer
TaschenbuchPaperback
319 Seiten
Deutsch
Emons2014
Andere Ausgaben und Formate:
TaschenbuchPaperback
CHF17.90
eBookEPUBElectronic Book
CHF10.95
Bartholomäus Cadisch, der Dorfkönig von Davos, wird tot auf der Skipiste am Jakobshorn gefunden. Die Polizei und der Arzt schliessen eine Fremdeinwirkung aus. Doch Cadischs jüngste Tochter Allegra ist anderen Meinung und stellt Nachforschungen an. Als Immobilienspekulant hatte ihr Vater viele Feinde, aber auch bei den Mitgliedern ihrer eigenen Familie findet Allegra ein mögliches Motiv. Was erst zaghaft auf dem Waldfriedhof beginnt,...mehr

Produktinformationen

InhaltBartholomäus Cadisch, der Dorfkönig von Davos, wird tot auf der Skipiste am Jakobshorn gefunden. Die Polizei und der Arzt schliessen eine Fremdeinwirkung aus. Doch Cadischs jüngste Tochter Allegra ist anderen Meinung und stellt Nachforschungen an. Als Immobilienspekulant hatte ihr Vater viele Feinde, aber auch bei den Mitgliedern ihrer eigenen Familie findet Allegra ein mögliches Motiv. Was erst zaghaft auf dem Waldfriedhof beginnt, wird zu einem Spießrutenlauf, der Allegra immer näher auf den Abgrund eines Familiendramas zutreibt ...
Details
ISBN/GTIN978-3-95451-260-7
ProduktartTaschenbuch
EinbandartPaperback
Verlag
Erscheinungsjahr2014
Erscheinungsdatum21.05.2014
Seiten319 Seiten
SpracheDeutsch
MasseBreite 134 mm, Höhe 203 mm, Dicke 27 mm
Gewicht374 g
Artikel-Nr.18366699
Rubriken
KategorieSchweizer

Kritiken und Kommentare

LeseprobeDann herrschte Ruhe.
Die Ruhe vor dem Sturm, die ich jetzt fast körperlich spürte. Dass etwas im Anzug war, womit ich nie gerechnet hatte, auf das ich keinen Einfluss haben würde. Ich veruchte mich zu konzentrieren, lauschte und sah um mich. Die menschenleeren Pisten wirkten bedrohlich.
Dann dieses unheimliche Rollen unter mir.

Über den Autor

Silvia Götschi, geboren 1958 in Stans, ist leidenschaftliche Krimiautorin mit Hang zu den dunklen Abgründen der Seele. Über mehrere Jahre arbeitete sie in der Hotellerie und bereiste die Welt. Nach achtzehn Lebensjahren in Davos zog sie zurück in die Zentralschweiz. Seit 1998 ist sie freischaffende Schriftstellerin und Mitarbeiterin in einer Werbeagentur. Sie hat drei Söhne und zwei Töchter.
Weitere Artikel von
Götschi, Silvia
Bürgenstock
Itlimoos
Einsiedeln
Jakobshorn
Muotathal
Der Teufel von Uri

Zuletzt von mir angeschaut