Merkliste
Die Merkliste ist leer.

Muotathal

Kriminalroman
Verkaufsrang38inSchweizer
TaschenbuchPaperback
320 Seiten
Deutsch
Emons2017
Andere Ausgaben und Formate:
TaschenbuchPaperback
CHF18.90
eBookEPUBElectronic Book
CHF12.25
Ein intensiver, vielschichtiger Kriminalroman, der unter die Haut geht.
Kurz nachdem ein Junge aus dem Muotathal verschwindet und ein Unwetter die Region von der Außenwelt abschneidet,
findet die Polizei in der Nähe von Höllochs eine schrecklich zugerichtete Kinderleiche. Doch die Eltern des seit zwei Tagen vermissten Seppli indentifizieren sie nicht als ihr Sohn. Wer ist das tote Kind?
...mehr

Produktinformationen

InhaltEin intensiver, vielschichtiger Kriminalroman, der unter die Haut geht.
Kurz nachdem ein Junge aus dem Muotathal verschwindet und ein Unwetter die Region von der Außenwelt abschneidet,
findet die Polizei in der Nähe von Höllochs eine schrecklich zugerichtete Kinderleiche. Doch die Eltern des seit zwei Tagen vermissten Seppli indentifizieren sie nicht als ihr Sohn. Wer ist das tote Kind? Valérie Lehmann ermittelt - und kommt einer Wahrheit auf die Spur, die jede Vorstellungskraft übersteigt....
Details
ISBN/GTIN978-3-7408-0053-6
ProduktartTaschenbuch
EinbandartPaperback
Verlag
Erscheinungsjahr2017
Erscheinungsdatum29.06.2017
Seiten320 Seiten
SpracheDeutsch
MasseBreite 134 mm, Höhe 205 mm, Dicke 25 mm
Gewicht371 g
Artikel-Nr.23038371
Rubriken
KategorieSchweizer

Kritiken und Kommentare

LeseprobeDer Eingang lag am Ende einer Schlucht, verborgen hinter grünem Dickicht, von Sträuchern überwachsenen Felsen und losgelösten Gesteinsbrocken. Neben einer Tür, die ins Höhlensystem führte, hing ein verrostetes Schild mit der Aufschrift «Hölloch». Valérie schauderte. Befand sich hier der Zutritt zur Hölle?

Schlagworte

Über den Autor

Silvia Götschi, geboren 1958 in Stans, lebte und arbeitete von 1979 bis 1998 in Davos und von 1998 bis 2014 im Kanton Schwyz. Von Jugend an widmet sie sich dem literarischen Schaffen und der Psychologie. Seit 1998 ist sie freischaffende Schriftstellerin und Mitarbeiterin in einer Werbeagentur. Sie hat drei Söhne und zwei Töchter und lebt heute mit ihrem Mann in der Nähe von Luzern.
Weitere Artikel von
Götschi, Silvia
Einsiedeln
Muotathal
Herrengasse
Der Teufel von Uri
Jakobshorn

Zuletzt von mir angeschaut