Merkliste
Die Merkliste ist leer.

Gegenzauber

Roman. Taschenbuch
Verkaufsrang1024inSchweizer
TaschenbuchPaperback
424 Seiten
Deutsch
In Amerika hat der studentische Aufbruch begonnen, sein Übergreifen nach Europa zeichnet sich ab. Muschg versammelt in seinem Buch eine Gruppe von Intellektuellen und Künstlern, um sie eine eigene Version der studentischen Rebellion gestalten zu lassen.
CHF13.90
Versand innert 2-3 Werktagen

Produktinformationen

InhaltIn Amerika hat der studentische Aufbruch begonnen, sein Übergreifen nach Europa zeichnet sich ab. Muschg versammelt in seinem Buch eine Gruppe von Intellektuellen und Künstlern, um sie eine eigene Version der studentischen Rebellion gestalten zu lassen.
Details
ISBN/GTIN978-3-518-37165-7
ProduktartTaschenbuch
EinbandartPaperback
Verlag
Erscheinungsjahr1981
Erscheinungsdatum03.05.1981
Auflage3. A.
ReiheST, 665
Seiten424 Seiten
SpracheDeutsch
MasseBreite 108 mm, Höhe 178 mm, Dicke 20 mm
Gewicht230 g
Artikel-Nr.2039990
Rubriken
KategorieSchweizer

Über den Autor

Adolf Muschg, geboren 1934 in Zollikon (Kanton Zürich), studierte Germanistik, Anglistik und Philosophie in Zürich und zwei Semester in Cambridge. Nach der Promotion 1959 war Muschg zunächst Lehrer an einem mathematisch-naturwissenschaftlichen Gymnasium in Zürich. Von 1970 bis in die frühen Neunziger Jahre war er Professor für Deutsche Sprache und Literatur an der Eidgenössischen Technischen Hochschule in Zürich. Adolf Muschg ist Mitglied der Sozialdemokratischen Partei der Schweiz (SPS), und war 1975 Zürcher Ständeratskandidat. Sein politisches Engagement drückt sich auch in der Mitarbeit in der Kommission für die Vorbereitung einer Totalrevision der Schweizerischen Bundesverfassung von 1974 bis 1977 aus. Adolf Muschg wohnt in Männedorf bei Zürich. 1994 wurde er mit dem Georg-Büchner-Preis ausgezeichnet und, 2015 erhielt Adolf Muschg den Schweizer Grand Prix Literatur für sein Gesamtwerk.

Zuletzt von mir angeschaut