Merkliste
Die Merkliste ist leer.

Homo faber

Ein Bericht. Taschenbuch
Verkaufsrang80inSchweizer
TaschenbuchPaperback
304 Seiten
Deutsch
Andere Ausgaben und Formate:
BuchPaperback
BuchGebunden
CHF24.90
BuchGebunden (Leinen)
TaschenbuchPaperback
CHF12.90
TaschenbuchPaperback
CHF13.90
TaschenbuchPaperback
TaschenbuchPaperback
CHF12.90
HörbuchCD
CHF39.90
eBookEPUBWasserzeichenElectronic Book
CHF10.30
Diese Ausgabe der Reihe "Suhrkamp Basis Bibliothek - Arbeitstexte für Schule und Studium" bietet Max Frischs Homo faber zusammen mit einem Kommentar, der alle für das Verständnis des Werks erforderlichen Informationen enthält: einen Überblick über die literarhistorischen Voraussetzungen, eine Einführung in das Erzählverfahren und die Komponenten des Inhalts, die Entstehungs- und Textgeschichte, Selbstaussagen des Autors zu seinem Werk,...mehr
CHF12.90
Versand innert 2-3 Werktagen

Produktinformationen

InhaltDiese Ausgabe der Reihe "Suhrkamp Basis Bibliothek - Arbeitstexte für Schule und Studium" bietet Max Frischs Homo faber zusammen mit einem Kommentar, der alle für das Verständnis des Werks erforderlichen Informationen enthält: einen Überblick über die literarhistorischen Voraussetzungen, eine Einführung in das Erzählverfahren und die Komponenten des Inhalts, die Entstehungs- und Textgeschichte, Selbstaussagen des Autors zu seinem Werk, eine Dokumentation der Rezeptionsgeschichte, Wort- und Sacherläuterungen, eine Analyse der unterschiedlichen Deutungsansätze sowie Literaturhinweise. Der Kommentar ist den neuen Rechtschreibregeln entsprechend verfasst.
ZusammenfassungText und Kommentar in einem Band. In der Suhrkamp BasisBibliothek erscheinen literarische Hauptwerke aller Epochen und Gattungen als Arbeitstexte für Schule und Studium. Der vollständige Text wird ergänzt durch anschaulich geschriebene Kommentare.
Details
ISBN/GTIN978-3-518-18803-3
ProduktartTaschenbuch
EinbandartPaperback
Verlag
Erscheinungsjahr1998
Erscheinungsdatum27.07.1998
Reihesbb, 03
Seiten304 Seiten
SpracheDeutsch
MasseBreite 115 mm, Höhe 178 mm, Dicke 18 mm
Gewicht203 g
Artikel-Nr.2886812
Rubriken
KategorieSchweizer

Schlagworte

Über den Autor

Frisch, Max
Max Frisch wurde am 15. Mai 1911 in Zürich geboren und starb am 4. April 1991 an den Folgen eines Krebsleidens in seiner Wohnung in Zürich. 1930 begann er sein Germanistik-Studium an der Universität Zürich, das er jedoch 1933 nach dem Tod seines Vaters (1932) aus finanziellen Gründen abbrechen musste. Er arbeitete als Korrespondent für die Neue Zürcher Zeitung. Seine erste Buchveröffentlichung Jürg Reinhart. Eine sommerliche Schicksalsfahrt erschien 1934 in der Deutschen Verlags-Anstalt Stuttgart. 1950 erscheint Das Tagebuch 1946-1949 als erstes Werk Frischs im neugegründeten Suhrkamp Verlag. Zahlreiche weitere Publikationen folgten.

Zuletzt von mir angeschaut