Merkliste
Die Merkliste ist leer.
spiegel1

Mit freundlichen Grüßen

Verkaufsrang342inSchweizer
BuchGebunden
189 Seiten
Deutsch
Andere Ausgaben und Formate:
BuchGebunden
CHF14.90
eBookEPUBWasserzeichenElectronic Book
CHF12.90
"Freunde haben wir zwar, und befreundet sind wir auch. Aber 'mein Freund', das hat ja fast etwas Kindisches." Nicht über Freunde, nicht über Freundschaft schreibe er, sagt Peter Bichsel, "nur" über Menschen. Aber steckt nicht in der unnachahmlichen Zugewandtheit und Freundlichkeit, mit der er seine Begegnungen beschreibt, immer sowieso auch ein Freundschaftsangebot? In diesem Sinne sind diese Geschichten zusammengestellt....mehr
CHF14.90
Versand innert 2-3 Werktagen
AnzahlVerfügbar in
1
Solothurn
Mehr

Produktinformationen

Inhalt"Freunde haben wir zwar, und befreundet sind wir auch. Aber 'mein Freund', das hat ja fast etwas Kindisches." Nicht über Freunde, nicht über Freundschaft schreibe er, sagt Peter Bichsel, "nur" über Menschen. Aber steckt nicht in der unnachahmlichen Zugewandtheit und Freundlichkeit, mit der er seine Begegnungen beschreibt, immer sowieso auch ein Freundschaftsangebot? In diesem Sinne sind diese Geschichten zusammengestellt. Es soll um Freundschaft gehen. Jeden Tag, jeden Monat. Peter Bichsel schreibt seine Geschichten, "Kolumnen", wie er sie nennt, seit vielen Jahren monatlich für die "Schweizer Illustrierte". Eine freundliche Auswahl ist in diesem Buch versammelt.
Zusatztext»Die kurzen Geschichten verführen oft zu einer flüchtigen, unreflektierten Lektüre, dabei lässt Bichsel in die Geschichten all seine Menschenkenntnis und Lebenserfahrung einfließen ? Eine wunderbar nachdenkliche Lektüre.«
Manfred Orlick, literaturkritik.de März 2015
Details
ISBN/GTIN978-3-458-36045-2
ProduktartBuch
EinbandartGebunden
Erscheinungsjahr2014
Erscheinungsdatum08.12.2014
Seiten189 Seiten
SpracheDeutsch
MasseBreite 95 mm, Höhe 156 mm, Dicke 17 mm
Gewicht135 g
Artikel-Nr.19273775
Rubriken
KategorieSchweizer

Kritiken und Kommentare

Kritik"Zeugnisse hochsensibler Wahrnehmung ... In der genialen Ausformulierung fördern sie das Erkennen gesellschaftlicher Entwicklungen und von sich selber."
Urs Berger, Biel-Benkemer Dorf-Zytig 30.01.2015

Über den Autor

Peter Bichsel wurde 1935 in Luzern geboren und wuchs als Sohn eines Handwerkers ab 1941 in Olten auf. Am Lehrerseminar in Solothurn ließ er sich zum Primarlehrer ausbilden. 1964 wurde er mit seinen Kurzgeschichten bekannt; die "Gruppe 47" nahm Peter Bichsel auf und verlieh ihm 1965 ihren Literaturpreis. Zwischen 1974 und 1981 war er als persönlicher Berater für den Bundesrat Willi Ritschard tätig. Er ist seit 1985 Mitglied der Akademie der Künste in Berlin und korrespondierendes Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung in Darmstadt. Peter Bichsel ist verheiratet, hat zwei Kinder und lebt in Bellach bei Solothurn. 2011 wurde er mit dem "Solothurner Literaturpreis" ausgezeichnet und 2012 mit dem "Großen Schillerpreis".Adrienne Schneider war 33 Jahre Veranstaltungs-Organisatorin eines literarischen Verlags. Seit 2010 leitet sie ihre eigene Agentur Adrienne Schneiders Literaturbetrieb. Sie ist u.a. verantwortlich für das literarische Programm des Literaturhauses Darmstadt und Mitglied der Jury Stadtschreiber von Bergen-Enkheim. Seit 2013 betreut sie zudem das Programm des Waldemar Kramer Verlags in Frankfurt

Zuletzt von mir angeschaut