Merkliste
Die Merkliste ist leer.

Ein Yankee an König Artus' Hof

Roman
Verkaufsrang10176inRomane
TaschenbuchPaperback
440 Seiten
Deutsch
Eine abenteuerliche Zeitreise
Ein Yankee aus Connecticut erwacht nach einer etwas zu heftigen Schlägerei - im tiefen Mittelalter. Als Gefangener eines Ritters gelangt er nach Camelot, wo er durch eine List dem Scheiterhaufen entrinnt und mit einer Prise Dynamit den bösen Magier Merlin übertrumpft. Und so macht er Karriere an König Artus' Hof. Mit Reklameplakaten, Lasso und Pistole kämpft er gegen Ungeheuer, wilde Ritter,
...mehr
CHF14.90
In ca. 4 Tagen versandbereit

Produktinformationen

InhaltEine abenteuerliche Zeitreise
Ein Yankee aus Connecticut erwacht nach einer etwas zu heftigen Schlägerei - im tiefen Mittelalter. Als Gefangener eines Ritters gelangt er nach Camelot, wo er durch eine List dem Scheiterhaufen entrinnt und mit einer Prise Dynamit den bösen Magier Merlin übertrumpft. Und so macht er Karriere an König Artus' Hof. Mit Reklameplakaten, Lasso und Pistole kämpft er gegen Ungeheuer, wilde Ritter, Dummheit und die Angst vor Dämonen.
"Camelot - Camelot ... Ich erinnere mich nicht, schon einmal davon gehört zu haben. Wahrscheinlich der Name der Irrenanstalt." Ein ahnungsloser Yankee aus Connecticut findet sich plötzlich im tiefen Mittelalter wieder. Schon bald kommt er als Gefangener eines Ritters nach Camelot, wo er nur durch eine List dem Scheiterhaufen entrinnen kann. Als er auch den bösen Magier Merlin übertrumpft, steht einer steilen Karriere an König Artus' Hof nichts mehr im Weg. Heimlich will er das Land zivilisieren: Er lässt Schulen, Fabriken und eine Militärakademie errichten, Telefonleitungen legen und eine Zeitung drucken. Doch die höfische Sitte fordert, dass er eine unbequeme Rüstung anlegt und auf Abenteuerreise geht. Das Schicksal verschlägt den Yankee und seinen König schon bald ins grausamste Elend ihrer Untertanen - in die Sklaverei. Wundersame Rettung unter dem Galgen bringt ihnen eine Radfahrertruppe gepanzerter Helden. Doch der Traum eines besseren Zeitalters bleibt noch Traum.
www.twain-lesen.de
Details
ISBN/GTIN978-3-7466-2595-9
ProduktartTaschenbuch
EinbandartPaperback
Verlag
Erscheinungsjahr2010
Auflage2. A.
Seiten440 Seiten
SpracheDeutsch
Illustrationen1 Frontispiz
Artikel-Nr.7505010
Rubriken
KategorieRomane

Kritiken und Kommentare

Kritik"Auch heute noch, 121 Jahre nach seinem Erscheinen, eine klarsichtige Satire auf menschliche und gesellschaftliche Unzulänglichkeit, egal in welchem Zeitalter." Gerdi Blattner WDR 20100414

Über den Autor

Mark Twain, geb. am 30.11.1835 in Florida (Missouri). Sein eigentlicher Name ist Samuel Longhorne Clemens. Der Vater starb 1847 und Twain musste im Alter von zwölf Jahren die Schule abbrechen und begann eine Lehre als Schriftsetzer. Mit 17 Jahren ging er nach New York, dann nach Philadelphia, wo er die ersten Reiseskizzen schrieb. Von 1857-60 war er Lotse auf dem Mississippi, nahm am Sezessionskrieg auf der Seite der Konföderierten teil und war 1861 Silbersucher in Nevada. 1864 lebte er in San Francisco, 1866 als Reporter auf Hawaii und 1867 als Reisender in Europa und Palästina. Er gründete einen Verlag, musste aber 1894 Konkurs anmelden und ging auf Weltreise, um mit Vorträgen seine Schulden abzutragen. Mark Twain starb am 21.4.1910 in Redding (Connecticut).
Weitere Bücher von
Twain, Mark
Climbing the Rigi
Tom Sawyers Abenteuer
Das Verschwinden des Prinzen Oleomargarine
Tom Sawyer & Huckleberry Finn
Oxford Bookworms Library: Level 1:: The Adventures of Tom Sawyer
The Adventures of Huckleberry Finn

Zuletzt von mir angeschaut