Merkliste
Die Merkliste ist leer.

Sophia oder der Anfang aller Geschichten

Roman
Verkaufsrang653inRomane
TaschenbuchPaperback
480 Seiten
Deutsch
DTV2017
Andere Ausgaben und Formate:
BuchGebunden
CHF37.90
TaschenbuchPaperback
CHF19.90
HörbuchBox, in Kassette, Eurobox
CHF37.90
HörbuchBox, in Kassette, Eurobox
CHF21.90
eBookEPUBWasserzeichenElectronic Book
CHF16.75
Politthriller, Spionageroman, Liebesgeschichte
Heimweh zieht Salman nach vielen Jahren im Exil in seine Heimatstadt Damaskus zurück. Er verlässt sich auf eine Generalamnestie, nicht ahnend, dass sein Cousin Elias, ein hochrangiger Geheimdienstoffizier, ihn in eine Falle gelockt hat: Elias will Lösegeld erpressen und Salman dann in den Folterkellern verschwinden lassen. Salman gelingt es, rechtzeitig unterzutauchen,
...mehr

Produktinformationen

InhaltPolitthriller, Spionageroman, Liebesgeschichte
Heimweh zieht Salman nach vielen Jahren im Exil in seine Heimatstadt Damaskus zurück. Er verlässt sich auf eine Generalamnestie, nicht ahnend, dass sein Cousin Elias, ein hochrangiger Geheimdienstoffizier, ihn in eine Falle gelockt hat: Elias will Lösegeld erpressen und Salman dann in den Folterkellern verschwinden lassen. Salman gelingt es, rechtzeitig unterzutauchen, aber wie soll es weitergehen? Da erinnert sich seine Mutter Sophia an ein Versprechen ihrer Jugendliebe Karim - jetzt wird sich zeigen, ob er zu seinem Wort stehen kann. Liebe, Drama, Spannung, Poesie, Tragödie, auch dieser Roman ist ein echter Schami: hochunterhaltsam und dabei im besten Sinne aufklärerisch.
Zusammenfassung"Der neue Schami erzählt in starken Bildern von Liebe und Exil. 'Sophia' könnte aktueller nicht sein." Denis Scheck in 'ARD druckfrisch'
Details
ISBN/GTIN978-3-423-14601-2
ProduktartTaschenbuch
EinbandartPaperback
Verlag
Erscheinungsjahr2017
Erscheinungsdatum13.10.2017
Seiten480 Seiten
SpracheDeutsch
MasseBreite 121 mm, Höhe 191 mm, Dicke 26 mm
Gewicht403 g
Artikel-Nr.25918815
Rubriken
KategorieRomane

Über den Autor

Rafik Schami, geboren 1946 in Damaskus, kam 1971 nach Deutschland, studierte Chemie und legte 1979 seine Promotion ab. Heute lebt er in München. Er ist Mitbegründer der Literaturgruppe 'Südwind' und zählt zu den erfolgreichsten Schriftstellern deutscher Sprache. Sein Werk wurde unter anderem mit dem Adelbert-von-Chamisso-Preis, dem Hermann-Hesse-Preis, dem Prix de Lecture und mit dem Hans-Erich-Nossack-Preis ausgezeichnet. 2007 erhielt Rafik Schami den "Nelly-Sachs-Preis" der Stadt Dortmund, 2011 wurde er mit dem Menschenrechtspreis "Gegen Vergessen - Für Demokratie" ausgezeichnet und 2015 mit dem "Großen Preis der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur".
Weitere Artikel von
Schami, Rafik
Eine Hand voller Sterne
Sophia oder der Anfang aller Geschichten
»Hast du Angst?«, fragte die Maus
Sami und der Wunsch nach Freiheit
Suppen für Syrien

Zuletzt von mir angeschaut