Merkliste
Die Merkliste ist leer.
spiegel1

Kühn hat Ärger

Roman
Verkaufsrang234inKrimi & Thriller
4
TaschenbuchPaperback
400 Seiten
Deutsch
Piper2019
Andere Ausgaben und Formate:
BuchGebunden
BuchGebunden
CHF30.90
TaschenbuchPaperback
CHF17.90
HörbuchCD
CHF20.90
HörbuchAudio-/Videodatei z. Download
CHF11.90
eBookEPUBWasserzeichenElectronic Book
CHF12.90
Die Sonne geht auf, es regnet, oder es schneit. Aber im Grunde startet jeder neue Tag mit derselben Chance. So sieht Martin Kühn es jedenfalls, an guten Tagen. In letzter Zeit allerdings hatte er eher selten gute Tage, seine Frau Susanne benimmt sich seltsam, und er selbst ist dabei, einen amourösen Fehltritt zu begehen. Auch der heutige Tag beginnt wechselhaft, denn Kühn soll mit seinem Kollegen Steierer den Mörder eines jungen Mannes finden....mehr

Produktinformationen

InhaltDie Sonne geht auf, es regnet, oder es schneit. Aber im Grunde startet jeder neue Tag mit derselben Chance. So sieht Martin Kühn es jedenfalls, an guten Tagen. In letzter Zeit allerdings hatte er eher selten gute Tage, seine Frau Susanne benimmt sich seltsam, und er selbst ist dabei, einen amourösen Fehltritt zu begehen. Auch der heutige Tag beginnt wechselhaft, denn Kühn soll mit seinem Kollegen Steierer den Mörder eines jungen Mannes finden. Die Ermittlungen führen ihn, den einfachen Polizisten und Berufspendler, in die Welt der Reichen und Wohltätigen. Diese neue Erfahrung setzt ihm doch mehr zu, als Kühn es sich eingestehen will. Und während er auf der Terrasse der Verdächtigen selbstgemachte Limonade kostet, sucht Kühn die Antwort darauf, ob es überhaupt einen Ort gibt, an dem er in diesem Leben richtig ist.
Zusatztext»?Kühn hat Ärger« ist ein richtig schöner Roman zum Genießen. Eine Polizeigeschichte, wie wir sie eigentlich gerne Sonntagsabends im Tatort hätten.«, feuilletonscout.com, 25.11.2018
Zusammenfassung"Martin Kühn fragte sich, warum diese Leute reich und trotzdem sympathisch waren"
Details
ISBN/GTIN978-3-492-31549-4
ProduktartTaschenbuch
EinbandartPaperback
Verlag
Erscheinungsjahr2019
Erscheinungsdatum02.09.2019
Seiten400 Seiten
SpracheDeutsch
MasseBreite 121 mm, Höhe 188 mm, Dicke 30 mm
Gewicht278 g
Artikel-Nr.37453024
Rubriken
KlassifikationHerbstneuheit

Kritiken und Kommentare

Vorwort»Martin Kühn fragte sich, warum diese Leute reich und trotzdem sympathisch waren«
Kritik"Spannend, tiefgründig, feine Sprache.", Alpe Adria Magazin
Ladenbeschreibung»Martin Kühn fragte sich, warum diese Leute reich und trotzdem sympathisch waren.« Und es ist nicht die einzige Frage, die sich der einfache Kommissar und Berufspendler stellt, als er die Terrasse der wohlhabenden van Hautens betritt. Martin Kühn wundert sich auch, wie es Amir, Sohn libanesischer Einwanderer, in diese Kreise verschlagen konnte. Amir, der mit seiner Ankunft eine ganz neue, gefährliche Dynamik in die Familie gebracht hat.

Bewertungen

Kundenbewertungen

Maja Helferbiene
Bewertung vom 15.06.2018
4
Dies ist der zweite Roman um Martin Kühn, den sensiblen und eigenwilligen Kommissar. Eine gelungene Mischung aus Spannung pur, gesellschaftskritisch und Menschlichketi.
...mehr

Über den Autor

Weiler, Jan
Jan Weiler, 1967 in Düsseldorf geboren, ist Journalist und Schriftsteller. Er war viele Jahre Chefredakteur des SZ Magazins. Sein erstes Buch »Maria, ihm schmeckt's nicht!« gehört zu den erfolgreichsten Büchern der vergangenen Jahrzehnte. Es folgten unter anderem: »Antonio im Wunderland« (2005), »Mein Leben als Mensch« (2009), »Das Pubertier« (2014), »Kühn hat zu tun« (2015), »Im Reich der Pubertiere« (2016) sowie zuletzt »Und ewig schläft das Pubertier« (2017) und »Kühn hat Ärger« (2018). Jan Weiler verfasst zudem Hörspiele und Hörbücher, die er auch selber spricht. Jan Weiler lebt in München.

Andere Kunden hat auch interessiert

Zuletzt von mir angeschaut