Merkliste
Die Merkliste ist leer.

Madame le Commissaire und der verschwundene Engländer

Kriminalroman
Verkaufsrang62inKrimi & Thriller
TaschenbuchPaperback
368 Seiten
Deutsch
Andere Ausgaben und Formate:
TaschenbuchPaperback
CHF14.90
eBookEPUBWasserzeichenElectronic Book
CHF11.00
Isabelle Bonnet, hochdekorierte Leiterin einer geheimen Spezialeinheit in Paris, wäre bei einem Sprengstoffattentat fast ums Leben gekommen.
Um sich zu erholen, reist sie in ihren beschaulichen Geburtsort Fragolin im Hinterland der Côte d'Azur. Doch aus der ersehnten Ruhe wird nichts: In einer Villa wird eine halbnackte Frauenleiche gefunden, und der Hausherr, ein mysteriöser Engländer, ist spurlos verschwunden.
...mehr

Produktinformationen

InhaltIsabelle Bonnet, hochdekorierte Leiterin einer geheimen Spezialeinheit in Paris, wäre bei einem Sprengstoffattentat fast ums Leben gekommen.
Um sich zu erholen, reist sie in ihren beschaulichen Geburtsort Fragolin im Hinterland der Côte d'Azur. Doch aus der ersehnten Ruhe wird nichts: In einer Villa wird eine halbnackte Frauenleiche gefunden, und der Hausherr, ein mysteriöser Engländer, ist spurlos verschwunden.
Isabelle Bonnet lässt sich überreden, den Fall zu übernehmen - was bei den Kollegen vor Ort nicht gerade Begeisterung auslöst ...
Zusatztext"Der erste Roman, den der Autor unter dem Pseudonym Pierre Martin veröffentlicht hat, riss mich vom ersten Kapitel mit. Ihm ist mit der Figur der Madame Le Commissaire alias Isabelle Bonnet eine absolut greifbare Persönlichkeit gelungen. Und nicht nur das: Auch die anderen Beteiligten werden - wie nebenher - fassbar plastisch eingeführt und entwickelt."Blog Kaliber 17 Krimirezensionen, 10.04.2014
Details
ISBN/GTIN978-3-426-51384-2
ProduktartTaschenbuch
EinbandartPaperback
Erscheinungsjahr2014
Erscheinungsdatum01.04.2014
Seiten368 Seiten
SpracheDeutsch
MasseBreite 123 mm, Höhe 191 mm, Dicke 29 mm
Gewicht321 g
Artikel-Nr.18240428
Rubriken

Kritiken und Kommentare

Kritik"Was zeichnet einen guten Autor aus? Richtig, er kann nicht nur schreiben, sondern auch etwas faszinierend beschreiben. Eine Szene oder einen Menschen lebendig werden lassen und er nimmt den Leser mit auf die Reise mit allen Sinnen: riechen, sehen, hören, fühlen. Und genau das macht Pierre Martin schon auf der ersten Seite." SR3 Sommerkrimis, 04.08.2014

Über den Autor

Martin, Pierre
Hinter dem Pseudonym Pierre Martin verbirgt sich ein Autor, der sich mit Romanen, die in Frankreich und in Italien spielen, einen Namen gemacht hat. Für seine Hauptfigur Madame le Commissaire hat er sich eine neue Identität zugelegt.

Zuletzt von mir angeschaut