Merkliste
Die Merkliste ist leer.

Trennt euch!

Ein Essay über inkompatible Beziehungen und deren wohlverdientes Ende
Verkaufsrang7inLiebe
TaschenbuchPaperback
128 Seiten
Deutsch
Andere Ausgaben und Formate:
TaschenbuchPaperback
CHF13.90
HörbuchNon-Book
CHF22.90
eBookEPUBElectronic Book
CHF11.00
Üblicherweise empfehlen Beziehungsratgeber zu kämpfen und durchzuhalten. Die allermeisten Paare aber, so Thomas Meyers provokante These, sind unglücklich - und sollten sich trennen. Denn das Leben ist zu kurz, um unnötig zu leiden. Meyer beschreibt mit analytischer Schärfe und großer Empathie alle Phasen des Schlussmachens (die quälende Zeit davor, die Trennung selbst sowie die Zeit danach) und macht Mut zum achtsamen Umgang mit sich selbst.
CHF13.90
Versand innert 2-3 Werktagen

Produktinformationen

InhaltÜblicherweise empfehlen Beziehungsratgeber zu kämpfen und durchzuhalten. Die allermeisten Paare aber, so Thomas Meyers provokante These, sind unglücklich - und sollten sich trennen. Denn das Leben ist zu kurz, um unnötig zu leiden. Meyer beschreibt mit analytischer Schärfe und großer Empathie alle Phasen des Schlussmachens (die quälende Zeit davor, die Trennung selbst sowie die Zeit danach) und macht Mut zum achtsamen Umgang mit sich selbst.
Details
ISBN/GTIN978-3-257-24427-4
ProduktartTaschenbuch
EinbandartPaperback
Verlag
Erscheinungsjahr2019
Erstverkaufstag29.08.2018
Auflage2. A.
Seiten128 Seiten
SpracheDeutsch
MasseBreite 111 mm, Höhe 180 mm, Dicke 12 mm
Gewicht139 g
Artikel-Nr.29265439
Rubriken
KategorieLiebe

Kritiken und Kommentare

VorwortTrennt euch! Ein Buch über inkompatible Beziehungen und deren wohlverdientes Ende Thomas Meyers kontroverse Streitschrift erstmals im Taschenbuch »Vier von fünf Bezie­hungen müssten sofort aufgelöst werden.« Monatelang auf der Schweizer Bestsellerliste 1. Es passt, oder es passt nicht. 2. Meistens passt es nicht. 3. Wenn es nicht passt, wird es nie passen. 4. Wenn es nicht passt, leiden Sie. 5. Wenn Sie leiden,...mehr

Über den Autor

Thomas Meyer, geboren 1974 in Zürich, arbeitete nach einem abgebrochenen Jura-Studium als Texter in Werbeagenturen und als Reporter auf Redaktionen. 2007 machte er sich selbständig als Autor und Texter. Sein erster Roman 'Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse' wurde zu einem Best- und Longseller, die Verfilmung 'Wolkenbruch' (2018) war ein großer Kinoerfolg und ist für fünf Schweizer Filmpreise nominiert. Thomas Meyer lebt in Zürich.

Zuletzt von mir angeschaut