Merkliste
Die Merkliste ist leer.

Die Fast Food Falle

Wie McDonald's und Co. auf Kosten unserer Gesundheit Milliarden verdienen
Verkaufsrang160inErnährung
BuchGebunden
253 Seiten
Deutsch
Andere Ausgaben und Formate:
BuchGebunden
CHF32.90
eBookEPUBWasserzeichenElectronic Book
CHF20.00
Fast Food-Ketten prägen gemeinsam mit der Zuckerindustrie die Ernährung von Millionen von Menschen und richten damit weltweit schwere gesundheitliche Schäden an, sowohl körperliche als auch psychische. 13 Jahre lang verantwortete Harald Sükar das als Spitzenmanager von McDonald's mit.
Danach fing er an, sich eingehend mit gesunder Ernährung zu befassen. Was er in den darauffolgenden Jahren herausfand, belastete sein Gewissen.
...mehr

Produktinformationen

InhaltFast Food-Ketten prägen gemeinsam mit der Zuckerindustrie die Ernährung von Millionen von Menschen und richten damit weltweit schwere gesundheitliche Schäden an, sowohl körperliche als auch psychische. 13 Jahre lang verantwortete Harald Sükar das als Spitzenmanager von McDonald's mit.
Danach fing er an, sich eingehend mit gesunder Ernährung zu befassen. Was er in den darauffolgenden Jahren herausfand, belastete sein Gewissen. Deshalb sagt er jetzt, was er gerne schon früher gesagt hätte: Geht auf keinen
Fall zu McDonald's, Burger King und Co. Geht schon gar nicht mit euren Kindern hin. Auch nicht ausnahmsweise. Denn es macht euch kaputt.
Details
ISBN/GTIN978-3-9900134-3-4
ProduktartBuch
EinbandartGebunden
Verlag
Erscheinungsjahr2019
Erscheinungsdatum15.06.2019
Seiten253 Seiten
SpracheDeutsch
MasseBreite 151 mm, Höhe 216 mm, Dicke 27 mm
Gewicht455 g
Artikel-Nr.38024579
Rubriken
KategorieErnährung

Über den Autor

Sükar, Harald
Harald Sükar, geboren 1963, wechselte nach Positionen bei Hofer (Aldi-Österreich) und Aral 1993 zu McDonald's. Dort hatte er 13 Jahre lang mehrere Positionen bei der McDonald's Development Company CE inne und war von 2004 bis 2006 Chef von McDonald's-Österreich (und des österreichischen Franchise-Verbandes). Derzeit arbeitet er als Unternehmensberater unter anderem an der Filialisierung eines sozialen Gastronomie-Projektes.
Weitere Artikel von
Sükar, Harald

Zuletzt von mir angeschaut