Merkliste
Die Merkliste ist leer.
spiegel1

WAS IST WAS Band 138 Steinzeit. Die Zähmung des Feuers

Ab 8 J.
Verkaufsrang177inSachbücher
BuchGebunden
48 Seiten
Deutsch
In der Steinzeit wurde das Rad erfunden - und der Bumerang. Man kaute Kaugummi und färbte die Haare rot. Aus Steinen fertigte man Werkzeug und errichtete riesige Bauwerke. Es gab Flötenmusik, Graffiti und sogar bewegte Bilder wie im Kino! WAS IST WAS traf Neandertaler, Jäger und Sammler und interviewte einen Archäologen zu Steinzeit-Mode.
CHF14.90
Versand innert 2-3 Werktagen

Produktinformationen

InhaltIn der Steinzeit wurde das Rad erfunden - und der Bumerang. Man kaute Kaugummi und färbte die Haare rot. Aus Steinen fertigte man Werkzeug und errichtete riesige Bauwerke. Es gab Flötenmusik, Graffiti und sogar bewegte Bilder wie im Kino! WAS IST WAS traf Neandertaler, Jäger und Sammler und interviewte einen Archäologen zu Steinzeit-Mode.
ZusammenfassungIn der Steinzeit wechselten sich Eiszeiten mit wärmeren Klimaperioden ab. Dadurch veränderten sich Tier- und Pflanzenwelt mehrfach, doch die Menschen passten sich auf erstaunliche Weise an ihre Lebensbedingungen an. Sie lernten Feuer zu machen, zu jagen und Werkzeuge aus Stein zu fertigen. Die Steinzeitmenschen erfanden das Rad und Kopfoperationen. Wie schafften sie es, riesige Findlinge zu Hünengräbern aufzurichten? Und was hat es mit den geheimnisvollen Kreisanlagen auf sich? Dieses WAS IST WAS Buch nimmt Kinder ab 8 Jahren mit auf eine spannende Reise in die Steinzeit.
Details
ISBN/GTIN978-3-7886-2095-0
ProduktartBuch
EinbandartGebunden
Erscheinungsjahr2015
Erscheinungsdatum12.10.2015
Seiten48 Seiten
SpracheDeutsch
MasseBreite 230 mm, Höhe 282 mm, Dicke 10 mm
Gewicht431 g
IllustrationenMit vielen Fotos, Illustrationen und Infografiken
Artikel-Nr.20845815

Kritiken und Kommentare

VorwortKinder sind von Natur aus Wissenschaftler. Sie wollen die Welt entdecken und suchen nach Erklärungen für alles, was um sie herum passiert.Mit den neuen Medien haben sich die Lese- und Sehgewohnheiten der Kinder verändert. WAS IST WAS geht genau darauf ein und setzt damit neue Maßstäbe im Kindersachbuch.Die inhaltlich und gestalterisch komplett neu konzipierte Buchreihe vermittelt Fakten lebendig,...mehr
LeseprobeMaria und die Bisonherde
Wir schreiben das Jahr 1879. Don Marcelino Sanz de Sautuola kriecht über den zerklüfteten Boden: Was für eine höchst interessante Höhle! Maria, seine neunjährige Tochter, wollte dieses Mal unbedingt mitkommen. Sie liebt es, mit ihrem Vater auf Streifzüge zu gehen und Dinge aufzuspüren. Während ihr Vater den Boden der Höhle an mehreren Stellen aufgräbt, sieht sich Maria die Wände und die Höhlendecke an.
...mehr

Über den Autor

Schaller, Dr. Andrea
Andrea Schaller wurde 1968 in Bayreuth geboren, studierte Kunstgeschichte, Germanistik und Geschichte in Regensburg und Marburg und promovierte in Hamburg. Nach Tätigkeiten als Deutschlehrerin in Italien, Praktikantin bei einem Leipziger Verlag und Museumsvolontärin in Stuttgart war sie rund zehn Jahre in der Redaktion eines großen Künstlerlexikons tätig. Seit 2011 arbeitet sie als freiberufliche Autorin von Kinder- und Jugendsachbüchern sowie Redakteurin und Lektorin von Schulbüchern, Kunstbüchern, wissenschaftlichen Schriften und Ausstellungskatalogen.

Andere Kunden hat auch interessiert

Zuletzt von mir angeschaut