Merkliste
Die Merkliste ist leer.

Mino und die Kinderräuber

Ab 8 J.
Verkaufsrang31inBis und mit 11
BuchGebunden
112 Seiten
Deutsch
Eine Abenteuergeschichte sollen Chiara, Selma und Drago für den Deutschunterricht schreiben. Auf dem Schulhof unter dem Kastanienbaum hat Chiara eine Idee. Sie erinnert sich an eine Geschichte, die ihr verstorbener Nonno oft erzählt hat. Das klang sehr nach Abenteuer - immerhin kamen Kinderräuber darin vor! Natürlich wollen Selma und Drago auch mitreden. So versetzen sich die drei kurzerhand selber als Protagonisten in ihre Geschichte,...mehr
CHF24.00
Versand innert 2-3 Werktagen

Produktinformationen

InhaltEine Abenteuergeschichte sollen Chiara, Selma und Drago für den Deutschunterricht schreiben. Auf dem Schulhof unter dem Kastanienbaum hat Chiara eine Idee. Sie erinnert sich an eine Geschichte, die ihr verstorbener Nonno oft erzählt hat. Das klang sehr nach Abenteuer - immerhin kamen Kinderräuber darin vor! Natürlich wollen Selma und Drago auch mitreden. So versetzen sich die drei kurzerhand selber als Protagonisten in ihre Geschichte, die von einer Zeit handelt, in der Nonno Mino noch ein Kind war und in der eine gewisse Nougatcrème gerade in Mode kam. Und selbstverständlich geht es in der Geschichte auch um Nonnas Gnocchi!
Details
ISBN/GTIN978-3-85546-350-3
ProduktartBuch
EinbandartGebunden
Verlag
Erscheinungsjahr2019
Erscheinungsdatum20.09.2019
Erstverkaufstag20.09.2019
Seiten112 Seiten
SpracheDeutsch
MasseBreite 156 mm, Höhe 223 mm, Dicke 14 mm
Gewicht313 g
IllustrationenMit Illustrationen in Schwarzweiss
Artikel-Nr.38032915

Über den Autor

Supino, Franco
Franco Supino, geboren 1965, wuchs als Kind italienischer Eltern zweisprachig auf. Er studierte in Zürich und Florenz Germanistik und Romanistik. Sein erster Roman erschien bereits 1995. In den letzten Jahren hat sich Supino zunehmend auch der Kinder- und Jugendliteratur zugewandt. Er ist Dozent an der Pädagogischen Hochschule Nordwestschweiz und lebt mit seiner Familie in Solothurn.
Wolfermann, Iris
Iris Wolfermann, geboren 1972, studierte Bildende Kunst an der Hochschule der Künste in Berlin. Sie besitzt 379 Farbstifte, 34 Radiergummis, 21 Bleistifte, aber nur einen Korrekturstift. Neben ihrer Arbeit als Illustratorin unterrichtet sie an der Akademie für Illustration und Design (AID Berlin). Iris Wolfermann lebt mit zwei Kindern, zwei Katzen und einem Mann in Berlin.

Zuletzt von mir angeschaut