Merkliste
Die Merkliste ist leer.

Eine Sternschnuppe im Schnee

Verkaufsrang3inBilderbuch
5
BuchGebunden
32 Seiten
Deutsch
Die Maus sieht eine Sternschnuppe und wünscht sich etwas. Ihr Freund, der Maulwurf, hat mal von diesem Trick erzählt. Doch jetzt, wenn Schnee liegt, können die beiden wochenlang nicht zusammen spielen. Deshalb wünscht sich die Maus, dass sie den Maulwurf bald trifft.
Am nächsten Morgen entdeckt die Maus eine unbekannte Spur im Schnee und folgt ihr. Viele Tiere schließen sich an, denn die Maus ist überzeugt,
...mehr

Produktinformationen

InhaltDie Maus sieht eine Sternschnuppe und wünscht sich etwas. Ihr Freund, der Maulwurf, hat mal von diesem Trick erzählt. Doch jetzt, wenn Schnee liegt, können die beiden wochenlang nicht zusammen spielen. Deshalb wünscht sich die Maus, dass sie den Maulwurf bald trifft.
Am nächsten Morgen entdeckt die Maus eine unbekannte Spur im Schnee und folgt ihr. Viele Tiere schließen sich an, denn die Maus ist überzeugt, dass die Abdrücke von der Sternschnuppe stammen.
Ist das möglich? - Nun, die Suche endet überraschend. Und sie ermöglicht doch, dass der Wunsch in Erfüllung geht.
Die Magie der Spurensuche und die naturalistisch gezeichneten Tiere erzählen - wirkungsvoll auf dem papierweißen Schnee - eine Freundschaftsgeschichte.
Details
ISBN/GTIN978-3-7152-0774-2
ProduktartBuch
EinbandartGebunden
Erscheinungsjahr2020
Auflage5. A.
Seiten32 Seiten
SpracheDeutsch
MasseBreite 225 mm, Höhe 278 mm, Dicke 10 mm
Gewicht357 g
Artikel-Nr.37047654
Rubriken
KategorieBilderbuch
KlassifikationWinterneuheit

Kritiken und Kommentare

Kritik"Shimokawaras Bilderbuchdebüt zeichnet sich, neben dieser herzerwärmenden Geschichte, die den Schnee zum Schmelzen bringt, durch die wunderabaren Illustrationen aus."
Tanja Lindauer, BÜCHER Magazin

Über den Autor

Shimokawara, Yumi
Yumi Shimokawara hat schon als Kind Tiere über alles geliebt. Nach ihrem Studium der japanischen Literatur absolvierte sie den Illustrationsfernkurs der Kodansha-Stiftung und danach eine Ausbildung in Nature Art. Sie hatte bereits Kalender, Schreibwaren und Plakate gestaltet, als sie Starhunting malte: ihr erstes Bilderbuch mit eigenem Text, das 2018 von der Japanese Illustrators Association ausgezeichnet wurde.

Zuletzt von mir angeschaut