Merkliste
Die Merkliste ist leer.

Wasserstadt

Träume Geld und Wirklichkeit - Ab 14 J.
Verkaufsrang303inTeenager
BuchGebunden
317 Seiten
Deutsch
Ani, Elson und Züsi erzählen aus ihrer jeweiligen Sicht von den un gewöhnlichen Umständen ihres Aufeinander treffens, ihren gemeinsamen Veränderungen in diesem Sommer und den getrennten Wegen im Herbst. Sie kämpfen mit unterschiedlichen Problemen und Strategien. Sie können sich gegenseitig helfen und doch bleiben sie allein bei sich selbst. Dass Geld dabei eine Rolle spielt, dass aus einer Mülldeponie eine Goldgrube entstehen soll,...mehr
CHF24.90
In ca. 4 Tagen versandbereit
AnzahlVerfügbar in
Mehr

Produktinformationen

InhaltAni, Elson und Züsi erzählen aus ihrer jeweiligen Sicht von den un gewöhnlichen Umständen ihres Aufeinander treffens, ihren gemeinsamen Veränderungen in diesem Sommer und den getrennten Wegen im Herbst. Sie kämpfen mit unterschiedlichen Problemen und Strategien. Sie können sich gegenseitig helfen und doch bleiben sie allein bei sich selbst. Dass Geld dabei eine Rolle spielt, dass aus einer Mülldeponie eine Goldgrube entstehen soll, merken sie erst, als ihnen das Gold quasi vor die Füße fällt und nicht mehr wichtig ist. Was bin ich bereit, für Geld zu tun? Was hat welchen Wert und zu welchem Zeitpunkt? Werden mich die anderen noch mögen, überhaupt erkennen, wenn ich mich verändere?
Details
ISBN/GTIN978-3-906183-11-4
ProduktartBuch
EinbandartGebunden
Erscheinungsjahr2013
Erscheinungsdatum18.08.2013
Seiten317 Seiten
SpracheDeutsch
MasseBreite 154 mm, Höhe 216 mm, Dicke 29 mm
Gewicht765 g
Artikel-Nr.17436196
Rubriken
KategorieTeenager

Kritiken und Kommentare

LeseprobeHabe das nicht gewollt. Niemand von uns Kindern hat das gewollt. Paps hat gesagt, er zieht aus, Mam hat gemeint, das traust du dich nie, und ich hab gesagt, wenn Paps geht, gehe ich mit. Reibe mir die Augen, blinzle. Wo bin ich hier? An der Wand gegenüber ein Quadrat. Darin zwei Punkte, wo mal Nägel eingeschlagen waren. In der Ecke eine Schmutzspur bis hoch zur Decke. Der Putz blättert. Schließe die Augen wieder....mehr

Über den Autor

Franco Supino ist 1965 in Solothurn geboren und wuchs als Kind italienischer Eltern zweisprachig auf. In Zürich und Florenz hat er Germanistik und Romanistik studiert. 1995 erschien sein erster von inzwischen sechs Romanen "Musica Leggera", über den Peter Bichsel schrieb: "Supino ist ein Buch gelungen, das schon Hunderte vor ihm schreiben wollten, geschrieben haben, an ihm gescheitert sind." Im viel beachteten Essayband "Solothurn liegt am Meer" beschriebt Supino, wie er als so genanntes Gastarbeiterkind aufwuchs: "Heimat kann man nicht kaufen und nicht schaffen, Heimat bekommt man geschenkt."
Weitere Artikel von
Supino, Franco
Hau ab, Bruderherz!
Solothurn liegt am Meer
Die Schöne der Welt
Wasserstadt
Das andere Leben
Ciao amore, ciao

Zuletzt von mir angeschaut