Merkliste
Die Merkliste ist leer.

Lydia Eymann

Zwei Hörspiele - 115 Min.
Verkaufsrang608inRomane
4
CD/VinylBox, in Kassette, Eurobox
115 Min.
Deutsch
Lydia Eymann (1901-1972) galt als Langenthaler Original. Zeitlebens lehnte sie sich gegen bestehende Verhältnisse und Ungerechtigkeiten auf. Sie verteidigte ihren geliebten Fischbach, forderte das Frauenstimmrecht ein und schrieb dem Langenthaler Gemeinderat vor, was er auf seine Traktandenliste zu setzen habe. Zudem betätigte sich LE, wie sie sich selber nannte, als Fotografin, bildende Künstlerin und Schriftstellerin....mehr
CHF34.00
In ca. 4 Tagen versandbereit

Produktinformationen

InhaltLydia Eymann (1901-1972) galt als Langenthaler Original. Zeitlebens lehnte sie sich gegen bestehende Verhältnisse und Ungerechtigkeiten auf. Sie verteidigte ihren geliebten Fischbach, forderte das Frauenstimmrecht ein und schrieb dem Langenthaler Gemeinderat vor, was er auf seine Traktandenliste zu setzen habe. Zudem betätigte sich LE, wie sie sich selber nannte, als Fotografin, bildende Künstlerin und Schriftstellerin. Bis auf Glossen und Leserbriefe im Langenthaler Tagblatt sowie einige verstreute Erzählungen blieben ihre Texte jedoch unveröffentlicht.
Michael Stauffer und Rolf Hermann haben das Archiv an der Aarwangenstrasse 55 gesichtet und daraus zwei charmante und vergnügliche Hörspiele komponiert. Zum einen das "Porträt von LE", eine literarische Würdigung von LEs Leben, zum anderen die "Kriminalgeschichte", ein aus dem Archivschatz gehobener, wunderbar versponnener Text.
ZusammenfassungLydia Eymann galt als Langenthaler Original. Sie hat sich tagein, tagaus gegen bestehende Missstände und Ungerechtigkeiten aufgelehnt. Bis auf Glossen und Leserbriefe im Langenthaler Tagblatt blieben ihre Texte bis heute praktisch unveröffentlicht. Die Autoren Michael Stauffer und Rolf Hermann haben LEs Archiv gesichtet und daraus zwei charmante und vergnügliche Hörspiele komponiert.
Details
ISBN/GTIN978-3-905825-38-1
ProduktartCD/Vinyl
EinbandartBox, in Kassette, Eurobox
Erscheinungsjahr2012
Erscheinungsdatum02.03.2012
SpracheDeutsch
Dauer115 Min.
MasseBreite 142 mm, Höhe 128 mm, Dicke 15 mm
Gewicht135 g
Artikel-Nr.1723575
Rubriken
KategorieRomane

Über den Autor

Rolf Hermann, geboren 1973 im Wallis, lebt in Biel / Bienne. Mitglied des Mundarttrios Die Gebirgspoeten. Rolf Hermann wurde unter anderem mit dem Kulturförderpreis des Kantons Wallis und dem Tubinger Stadtschreiberstipendium fur Lyrik ausgezeichnet.Michael Stauffer, Dichterstauffer, geboren am 20. Juli 1972 in Winterthur, lebt in der Schweiz und in Europa. Er macht Hörspiele, Prosa, Performances, Theaterstucke, Lyrik, singt, improvisiert und fuhrt Regie. Er lehrt an der Hochschule der Kunste Bern am Schweizerischen Literaturinstitut.
Weitere Artikel von
Hermann, Rolf
Flüchtiges Zuhause
Das Leben ist ein Steilhang
Verruckti Tier
Lydia Eymann
Kurze Chronik einer Bruchlandung
Kartographie des Schnees

Zuletzt von mir angeschaut