Merkliste
Die Merkliste ist leer.

Der springende Punkt

Anleitung zur Bibellektüre in sieben Schritten
Verkaufsrang1662inTheologie
BuchGebunden
Deutsch
Bibellektüre als Tanz und spannendes Abenteuer / - Den »springenden Punkt« in den biblischen Texten finden / Lesen kann als Tanz angesehen werden, der Positionen in Bewegung versetzt und die Tanzpartner miteinander reagieren lässt. In diesem Sinne beginnen die Autorinnen ein Gespräch sowohl mit dem biblischen Text als auch untereinander. Dabei verbinden sich die Perspektiven der Bibelwissenschaftlerin und der Ethikerin,...mehr
vergriffen, nicht mehr lieferbar

Produktinformationen

InhaltBibellektüre als Tanz und spannendes Abenteuer / - Den »springenden Punkt« in den biblischen Texten finden / Lesen kann als Tanz angesehen werden, der Positionen in Bewegung versetzt und die Tanzpartner miteinander reagieren lässt. In diesem Sinne beginnen die Autorinnen ein Gespräch sowohl mit dem biblischen Text als auch untereinander. Dabei verbinden sich die Perspektiven der Bibelwissenschaftlerin und der Ethikerin, die den Text sowohl auf seine Bedeutung für die damalige Zeit als auch auf dessen Tragfähigkeit und Weisheit für die Gegenwart befragen. Die biblischen Texte werden so immer neu zu einem Gegenüber, das Widerspruch herausfordert, Handeln inspiriert und in dem etwas von der Gegenwart Gottes aufleuchtet. Dieses Buch stellt sieben solcher Lektüre-Gespräche vor. In sieben Schritten wird jeder biblische Text »durchtanzt«. Mit jedem Tanzschritt sind bestimmte Methoden und Fragen verknüpft, die dabei helfen, an andere Texte anzuklopfen und selbst zu tanzen.
Details
ISBN/GTIN978-3-579-08114-4
ProduktartBuch
EinbandartGebunden
Erscheinungsjahr2010
Erscheinungsdatum01.07.2010
SpracheDeutsch
Gewicht235 g
Artikel-Nr.7576225
Rubriken
KategorieTheologie

Kritiken und Kommentare

Leseprobe"I. Einladung zum Tanz
Die dicke Bibel schaukelt vor meinen Augen wie eine vollgepackte Karawane weckt Sehnsucht, Reisefieber ich möchte mit - doch wie?
Auf ihrem Rücken liegen Schichten von zähem Staub wie soll ich sie in die Hand nehmen wie mich nicht verschlucken an dem, was da steht?
Im Lied der Lieder ein Wort, ein Bild von den Blüten, die sich sehen lassen auf Erden und den Tauben, die gurren im Land und die Ohren gehen mir über.
...mehr
Kritik"In jedem Fall bedeutet dieses Buch einen Gewinn sowohl für die hermeneutische Reflexion als auch für die praktische Bibelarbeit." (Zeitschrift für katholische Theologie, Georg Fischer SJ)

Über den Autor

Zuletzt von mir angeschaut