Merkliste
Die Merkliste ist leer.
spiegel1

Perversion

Verkaufsrang649inPsychologie
BuchPaperback
139 Seiten
Deutsch
Andere Ausgaben und Formate:
BuchPaperback
CHF25.90
eBookEPUBWasserzeichenElectronic Book
CHF15.00
eBookPDFWasserzeichenElectronic Book
CHF21.90
Das Studium der Perversionen eröffnete Freud tiefe Einsichten in die Funktionsweise von Sexualität und Erotik, die für seine Theoriebildung über die menschliche Psyche von entscheidender Bedeutung waren. Viele dieser Einsichten haben bis heute ihre Gültigkeit, viele wurden inzwischen ergänzt und differenziert. Heute wird der Begriff der Perversion im Kontext der Psychiatrie kaum mehr verwendet,...mehr
CHF25.90
In ca. 4 Tagen versandbereit

Produktinformationen

InhaltDas Studium der Perversionen eröffnete Freud tiefe Einsichten in die Funktionsweise von Sexualität und Erotik, die für seine Theoriebildung über die menschliche Psyche von entscheidender Bedeutung waren. Viele dieser Einsichten haben bis heute ihre Gültigkeit, viele wurden inzwischen ergänzt und differenziert. Heute wird der Begriff der Perversion im Kontext der Psychiatrie kaum mehr verwendet, sondern zunehmend durch die Bezeichnungen "Paraphilie" oder "Störung der Sexualpräferenz" ersetzt. Dennoch bezeichnen diese Termini keine identischen Phänomene, wie der Autor in der Auseinandersetzung mit den Gründen der Neudefinition anschaulich darlegt.
Ein zentrales Anliegen des Bandes ist es, zu zeigen, dass und wie die klassische Psychoanalyse etwa bei Fetischismus, Exhibitionismus oder Sadismus hilfreich sein kann. Dabei werden die für eine Perversionstherapie notwendigen Parameter betrachtet und auch weitere mögliche Therapieformen vorgestellt.
ZusammenfassungAuf der Grundlage einer Auseinandersetzung mit den Begriffen "Perversion", "Paraphilie" und "Störung der Sexualpräferenz" wird dargestellt, inwiefern die klassische Psychoanalyse hilfreich sein kann. Die Parameter einer Perversionstherapie und weitere Therapieformen werden vorgestellt.
Details
ISBN/GTIN978-3-8379-2067-3
ProduktartBuch
EinbandartPaperback
Erscheinungsjahr2011
Erscheinungsdatum15.04.2011
Seiten139 Seiten
SpracheDeutsch
MasseBreite 128 mm, Höhe 206 mm, Dicke 15 mm
Gewicht188 g
Artikel-Nr.12931543
Rubriken
KategoriePsychologie

Kritiken und Kommentare

InhaltsverzeichnisInhalt
Einleitung
Klassifikationen in der Psychiatrie:
Störungen der Sexualpräferenz oder Paraphilie
Die Entwicklung des psychoanalytischen Perversionsbegriffs
Die "Perversion" bei Sigmund Freud
Psychoanalytische Perversionskonzepte heute
Der funktionell-dynamische Störungsbegriff
Eine integrierte psychoanalytische Perversionsdefinition
Der Trieb: Ein Grenzbegriff zwischen Psyche
...mehr
Kritik"In der vorliegenden, ebenso übersichtlich gehaltenen wie verständlich geschriebenen Monografie, geht Wolfgang Berner den ungekehrter Weg: Reduktion von Komplexität ohne Preisgabe desjengen Bestands an Wissen, der sich in den letzten 80 Jahren wirklich angesammelt hat." Reimut Reiche, Zeitschrift für Sexualforschung Heft 1, März 2012 "Wolfgang Berner schöpft sowohl aus seinem ...mehr

Über den Autor

Zuletzt von mir angeschaut