Merkliste
Die Merkliste ist leer.

Ich habe einen Knall ? Sie auch?

Eine Psychotherapie zum Mitlesen
Verkaufsrang1inPsychologie
5
BuchPaperback
192 Seiten
Deutsch
Andere Ausgaben und Formate:
BuchPaperback
CHF24.90
eBookEPUBWasserzeichenElectronic Book
CHF25.80
eBookPDFWasserzeichenElectronic Book
CHF25.80
Am Morgen noch hatte Mirjam Indermaur ihren Söhnen einen Vortrag darüber gehalten, dass sich eine Geschirrspülmaschine nicht von allein leert, aber schon ein paar Stunden später verschoben sich ihre Prioritäten radikal. Ihr Mann hatte die Diagnose Krebs erhalten. Ohnehin bereits seit längerer Zeit mit einer Erschöpfungsdepression belastet, suchte sie sich psychotherapeutische Unterstützung und fand diese bei Denise Hürlimann,...mehr

Produktinformationen

InhaltAm Morgen noch hatte Mirjam Indermaur ihren Söhnen einen Vortrag darüber gehalten, dass sich eine Geschirrspülmaschine nicht von allein leert, aber schon ein paar Stunden später verschoben sich ihre Prioritäten radikal. Ihr Mann hatte die Diagnose Krebs erhalten. Ohnehin bereits seit längerer Zeit mit einer Erschöpfungsdepression belastet, suchte sie sich psychotherapeutische Unterstützung und fand diese bei Denise Hürlimann, wo sie sich vom ersten Moment an aufgehoben fühlte. Nach der Therapie entwickelte Mirjam Indermaur die Idee, ein Buch über den Weg, den die beiden Frauen miteinander gegangen waren, zu schreiben. So ist - im wechselseitigen Erzählen - eine Psychotherapie zum Mitlesen entstanden. Ein Buch, das nicht nur einen tiefen Einblick in die Welt der Psychotherapie gibt, sondern auch hilft, Strategien zum Überleben von schwierigen Zeiten zu entwickeln und sogar das Lachen wiederzufinden.
Details
ISBN/GTIN978-3-03763-106-5
ProduktartBuch
EinbandartPaperback
Erscheinungsjahr2019
Erscheinungsdatum10.09.2019
Seiten192 Seiten
SpracheDeutsch
MasseBreite 136 mm, Höhe 213 mm, Dicke 18 mm
Gewicht275 g
Artikel-Nr.39026400
Rubriken
KategoriePsychologie

Bewertungen

Kundenbewertungen

Silvia Fahrner
Bewertung vom 14.09.2019
5
Ich bin nur zufällig auf das Buch gestossen, weil es im Bücher Balmer prominent an der Kasse ausgestellt war - zum Glück!
Die Geschichte, die hier erzählt wird ist die von einer Frau (Mirjam), die bereits psychisch kämpft als dann auch noch ihr Mann schwer krank wird. Sie erzählt einerseits davon, wie ihr Alltag sich gestaltet und andererseits lässt sie einen teilhaben an vielen Emotionen und Fragen zur Krebskrankheit ihres Mannes. Doch nicht genug damit, dass wir sie kennen lernen dürfen, das ist ihr sicher nicht leicht gefallen, aber dann gibt es auch noch die Psychotherapeutin, zu der sie geht und die dann jeweils ihre Sicht zur Therapie auch noch offenbahrt. Ich konnte das Buch nicht mehr weglegen und kann es nur empfehlen - für Psychotherapeuten ebenso wie Betroffene (Depression) und Angehörige (Krebs). Danke, dass die beiden Autorinnen eine Lanze brechen für die Psychotherapie.
...mehr

Schlagworte

Über den Autor

Indermaur, Mirjam
Mirjam Indermaur, geb. 1967, hat eine Marketingausbildung absolviert und arbeitet seit vielen Jahren im eigenen Betrieb. Zusätzlich hat sie ihre Leidenschaft fürs Schreiben zum Beruf gemacht und verfasst in einem Textdienst Auftragsarbeiten verschiedenster Art. Ihre stete Lust auf Neues hat sie zu zahlreichen Weiterbildungen im Bereich Schreiben sowie in Social Media geführt. Zudem wird sie dank ihrem Interesse an Psychologie bald ihren Master im Bereich Coaching abschließen. Nach einer Erschöpfungsdepression und der Krebsdiagnose ihres Mannes machte sie eine Psychotherapie. Die Erfahrungen, die sie während der Therapie gewonnen hatte, erschienen ihr so wertvoll, dass sie eines Tages beschloss, sie weiterzugeben. Und dies im Wechsel mit ihrer Therapeutin, der Psychoonkologin Denise Hürlimann. Mirjam Indermaur lebt mit ihrer Familie im Kanton Zürich.
Hürlimann, Denise
Dr. phil. Denise Hürlimann, geb. 1971, ist Psychotherapeutin. Ihr Werdegang führte sie über ein Studium der Betriebswirtschaftslehre, der Psychologie und der Politologie zum Doktorat in Psychologie und zu einem Advanced Master in kognitiver Psychotherapie und Verhaltensmedizin. Als Fachpsychologin für Psychotherapie behandelt sie Patienten mit psychischen Störungen und begleitet deren Angehörige. Ihre Spezialgebiete sind die Verhaltenstherapie, die Notfallpsychologie und die Psychoonkologie. Neben der Arbeit in der eigenen Praxis begleitet sie stationäre Onkologiepatienten und deren Angehörige in Spitälern. Zusätzlich hält sie Referate, unter anderem über Krisenbewältigung, die sich durch hohes Fachwissen und große Einfühlsamkeit auszeichnen. Als ihre ehemalige Patientin Mirjam Indermaur sie anfragte, gemeinsam ein Buch zu schreiben, musste sie nicht lange überlegen, die Idee faszinierte sie. Denise Hürlimann lebt mit ihrer Familie im Kanton Zug.

Zuletzt von mir angeschaut