Merkliste
Die Merkliste ist leer.

Ontologie

Das Sein und das Nichts

Das Sein und das Nichts

Versuch einer phänomenologischen Ontologie
Verkaufsrang349inPhilosophie
TaschenbuchPaperback
Auch mehr als fünfzig Jahre nach seiner Erstveröffentlichung in Deutschland vermittelt dieses Hauptwerk französischer Philosophie neue Denkimpulse. "Das Sein und das Nichts" stellt eindrucksvoll die unverminderte Aktualität Sartres auch im veränderten geistigen Kontext unter Beweis.
CHF30.90
Versand innert 2-3 Werktagen
In den Warenkorb
Gesamtausgabe Abt. 1 Veröffentlichte Schriften Bd. 2. Sein und Zeit

Gesamtausgabe Abt. 1 Veröffentlichte Schriften Bd. 2. Sein und Zeit

Verkaufsrang636inPhilosophie
4
BuchGebunden
Die Abhandlung "Sein und Zeit" erschien zuerst im Frühjahr 1927 in dem von Edmund Husserl herausgegebenen "Jahrbuch für Philosophie und phänomenologische Forschung", Band VIII, und gleichzeitig als Sonderdruck. Als eines der berühmtesten und wirkungsmächtigsten philosophischen Bücher des 20....
CHF43.90
In ca. 4 Tagen versandbereit
In den Warenkorb
Gottesbeweise

Gottesbeweise

von Anselm bis Gödel. Taschenbuch
Verkaufsrang941inPhilosophie
5
TaschenbuchPaperback
Gottesbeweise gehören zu den großen Themen der abendländischen Philosophie. Im 20. Jahrhundert sind sie mit Hilfe der modernen Logik neu formuliert worden und auch in der analytischen Philosophie werden Gottesbeweise seit Jahrzehnten kontrovers diskutiert. Offenkundig ist die Frage nach ...
CHF37.90
In ca. 4 Tagen versandbereit
In den Warenkorb
Historische Ontologie
%

Historische Ontologie

5
BuchGebunden
'Einige unserer philosophischen Probleme mit Begriffen sind das Ergebnis ihrer Geschichte', behauptet Ian Hacking. Damit sagt er in einem Satz, was sein Projekt einer historischen Ontologie ausmacht: Sie ist Untersuchung von Begriffen im Sinne der Cambridger Sprachanalyse und gleichzeitig Philosophie- und Wissenschaftsgeschichte....
CHF48.00
CHF24.00
Rabatt50
Versand innert 2-3 Tagen
In den Warenkorb
Die Konstruktion der gesellschaftlichen Wirklichkeit

Die Konstruktion der gesellschaftlichen Wirklichkeit

Zur Ontologie sozialer Tatsachen. Taschenbuch
Verkaufsrang709inTaschenbuch Diverses
5
TaschenbuchPaperback
In seinem grundlegenden Werk geht John Searle der Frage nach, in welchem Sinn das Soziale existiert. Was unterscheidet soziale Tatsachen wie etwa Geld von natürlichen Tatsachen wie der Höhe eines Berges? Searle kommt zu dem Ergebnis, daß soziale Tatsachen durch Phänomene kollektiver Intentionalität konstituiert werden....
CHF21.90
Neuauflage erscheint im Dezember
In den Warenkorb
Sinn und Existenz

Sinn und Existenz

Eine realistische Ontologie
TaschenbuchPaperback
Die neuzeitliche Ontologie nimmt seit Kant und Frege an, Existenz sei keine (gewöhnliche) Eigenschaft. Damit wird die alte Frage nach dem Sinn von Sein in einem veränderten Rahmen neu formuliert. Allerdings wird dabei vorausgesetzt, die Bedeutung von "Existenz" ließe sich ohne Rekurs auf Sinnkategorien verständlich machen,...
CHF35.90
In ca. 4 Tagen versandbereit
In den Warenkorb
Das Sichtbare und das Unsichtbare

Das Sichtbare und das Unsichtbare

Gefolgt von Arbeitsnotizen
5
BuchGebunden
Der Gedanke, dass jede Präsenz mit Absenz durchsetzt ist und jedes Selbe ein anderes bleibt, begegnet uns nicht erst bei Derrida, sondern schon in Merleau-Pontys später Ontologie. Die Suche richtet sich hier auf ein Unsichtbares, das dieser Welt selbst zugehört und ihr Struktur und Relief gibt, und auf ein Nichtsehen,...
CHF59.90
In ca. 4 Tagen versandbereit
In den Warenkorb
singulär plural sein

singulär plural sein

Verkaufsrang6676in
BuchPaperback
Syrien, Irak, Mali, Sudan - dies sind nur einige wenige der Eigennamen, die blutige Auseinandersetzungen zwischen Identitäten benennen. Angesichts der Realität andauernder Kriege und Bürgerkriege gilt es, unser Verständnis des "Gemeinsamen" und der "Gemeinschaft" zu hinterfragen. In "singulär plural sein",...
CHF37.50
Versand innert 2-3 Werktagen
In den Warenkorb
Das Sein und das Ereignis

Das Sein und das Ereignis

Verkaufsrang18769in
BuchPaperback
Alain Badiou ist einer der wichtigsten und meistdiskutierten Philosophen der Gegenwart. Sein Hauptwerk "Das Sein und das Ereignis" von 1988, welches die Grundzüge seiner Philosophie versammelt, erscheint hier in durchgesehener zweiter Auflage. "Vom Sein wird hier die radikale These vertreten,...
CHF60.00
Versand innert 2-3 Werktagen
In den Warenkorb
Gesamtausgabe Abt. 2 Vorlesungen Bd. 63. Ontologie

Gesamtausgabe Abt. 2 Vorlesungen Bd. 63. Ontologie

Hermeneutik der Faktizität. Frühe Freiburger Vorlesung Sommersemester 1923
Verkaufsrang12311in
5
BuchGebunden
Heideggers frühe Freiburger und die ersten Marburger Vorlesungen haben eine besondere Bedeutung, weil sie Einblick gewähren in seinen Denkweg in dem Jahrzehnt zwischen seiner Habilitation (1915) und dem Erscheinen von "Sein und Zeit" (1927). In diesen Jahren hat er so gut wie nichts publiziert,...
CHF42.90
Neuauflage in Vorbereitung, jetzt vorbestellen!
In den Warenkorb
Identität und Existenz

Identität und Existenz

Studien zur Ontologie der Kunst
Verkaufsrang1846inKunst Diverses
5
BuchPaperback
Sind Kunstwerke physische Gegenstände? Auf den ersten Blick scheint es so. Doch es fällt schwer, einen Roman, eine Sinfonie oder ein Theaterstück mit einem bestimmten physischen Objekt zu identifizieren. In welcher Weise aber existieren Kunstwerke, wenn sie keine physischen Objekte sind? Und woran läßt sich erkennen,...
CHF30.90
In ca. 4 Tagen versandbereit
In den Warenkorb
Der Gott der reinen Vernunft

Der Gott der reinen Vernunft

Ontologischer Gottesbeweis und rationalistische Philosophie
Verkaufsrang13031in
TaschenbuchPaperback
Der ontologische Gottesbeweis - der Versuch, die Existenz Gottes "aus reiner Vernunft", vor aller Erfahrung, zu beweisen - bildet gleichsam den Schlußstein im Kuppelbau der rationalistischen Metaphysik. Wird der Schlußstein herausgebrochen, stürzt das Gewölbe ein. Aufgrund dieser seiner ...
CHF23.90
In ca. 4 Tagen versandbereit
In den Warenkorb
Der Begriff der Tugend und die Grenzen der Tugendethik

Der Begriff der Tugend und die Grenzen der Tugendethik

Taschenbuch
Verkaufsrang13031in
TaschenbuchPaperback
Tugenden haben Konjunktur. Ihr angeblicher Verlust wird ebenso kulturkritisch beklagt, wie eine Wiederbelebung ganz heterogener Kataloge von Tugenden gefordert wird. Doch was ist eigentlich eine Tugend? Wie verhalten sich Tugenden und Laster zueinander? Trägt Tugend zum Glück des Tugendhaften bei oder ist der Tugendhafte eher der Dumme?...
CHF30.90
In ca. 4 Tagen versandbereit
In den Warenkorb
Abstrakte Gegenstände

Abstrakte Gegenstände

Semantik und Ontologie
Verkaufsrang2651inEsoterik Diverses
5
TaschenbuchPaperback
Auch Philosophen, die nicht mehr wie die von Platon beschriebenen Giganten "steif und fest behaupten, nur das sei, was man irgendwie berühren und anfassen kann", gerieten oft in Verlegenheit wegen der Abstraktheit gewisser Gegenstände. Sie geben zu, daß viele prima facie wahre Aussagen von Eigenschaften, Typen, Propositionen,...
CHF42.90
In ca. 4 Tagen versandbereit
In den Warenkorb
Am Anfang war die Unterscheidung - Bd. 11

Am Anfang war die Unterscheidung - Bd. 11

Der ontologische Monismus. Eine Theorie des Bewußtseins im Anschluss an Kant, Steiner, Husserl und Luhmann
Verkaufsrang20891in
4
BuchPaperback
Die Spaltung von Subjekt und Objekt, von Idee und Wirklichkeit, von Sein und Bewusstsein beherrscht seit jeher das westliche Denken. In einem mutigen Entwurf zeigt die vorliegende Studie einen Weg, diese Gegensätze in Form eines ontologischen Monismus auf ihre ursprüngliche Einheit zurückzuführen. Anknüpfend an Kant,...
CHF20.90
Versand innert 2-3 Werktagen
In den Warenkorb