Merkliste
Die Merkliste ist leer.

Der größte Bestseller aller Zeiten (mit diesem Titel)

Wie Zahlen uns in die Irre führen - Ein SPIEGEL-Buch
Verkaufsrang6inMathematik
BuchGebunden
224 Seiten
Deutsch
DVA2019
Andere Ausgaben und Formate:
BuchGebunden
CHF30.90
eBookEPUBWasserzeichenElectronic Book
CHF20.65
Wie man ein Kurvendiagramm zähmt - und andere lebensrettende Tipps zum Umgang mit Zahlen und Statistiken
Zahlen begegnen uns überall: Sie bestimmen, was wir essen, wie schnell wir arbeiten oder wie wir uns fühlen. Vor allem in den Medien scheinen Zahlen glasklare Botschaften zu senden: über gute oder schlechte Entwicklungen, besorgniserregende Zustände oder verlockende Chancen. Doch können wir ihnen wirklich trauen?
...mehr

Produktinformationen

InhaltWie man ein Kurvendiagramm zähmt - und andere lebensrettende Tipps zum Umgang mit Zahlen und Statistiken
Zahlen begegnen uns überall: Sie bestimmen, was wir essen, wie schnell wir arbeiten oder wie wir uns fühlen. Vor allem in den Medien scheinen Zahlen glasklare Botschaften zu senden: über gute oder schlechte Entwicklungen, besorgniserregende Zustände oder verlockende Chancen. Doch können wir ihnen wirklich trauen? Und warum scheinen sich die vielen unbestechlichen Zahlen allzu oft zu widersprechen? Die Ökonometristin und Zahlenkorrespondentin Sanne Blauw zeigt in ihrem ebenso unterhaltsamen wie erhellenden Buch, dass Zahlen keineswegs so neutral sind, wie sie zu sein scheinen. In ihrem Buch erzählt sie vom Nutzen und Nachteil von Statistiken, Diagrammen und Co. und gibt hilfreiche Tipps, wie wir uns die Deutungshoheit über unsere zahlenbasierte Welt zurückerobern.
Zusatztext»Äußerst anschaulich und lesenswert.«
Details
ISBN/GTIN978-3-421-04853-0
ProduktartBuch
EinbandartGebunden
Verlag
Erscheinungsjahr2019
Erscheinungsdatum21.10.2019
Seiten224 Seiten
SpracheDeutsch
MasseBreite 147 mm, Höhe 222 mm, Dicke 25 mm
Gewicht412 g
Illustrationenmit Abbildungen, schwarz-weiss Illustrationen
Artikel-Nr.37323802
Rubriken
KategorieMathematik

Kritiken und Kommentare

Kritik"Anhand unterhaltsamer Beispiele wie einer Datenbank über sexuelle Erfahrungen oder einer Statistik über den Zusammenhang von Intelligenz und Hautfarbe entzaubert Blauw raffiniert und verständlich das scheinbar ultimative Denkkonstrukt Zahl." EURuro

Über den Autor

Blauw, Sanne
Sanne Blauw, geboren 1986, ist Ökonometristin und Journalistin. Sie hat über den Zusammenhang von Ungleichheit, Vertrauen und Glück promoviert, und die Frage, ob Glück messbar ist, hat sie auch zum Journalismus gebracht: Als Datenkorrespondentin für die niederländische Zeitung »De Correspondent« schreibt sie in ihrer viel gelesenen Kolumne über den großen Einfluss, den Zahlen auf unser Leben haben. Blauw ist eine gefragte Rednerin, »Der größte Bestseller aller Zeiten (mit diesem Titel)« ist ihr erstes Buch, das in den Niederlanden große Beachtung fand und ein Bestseller wurde.

Zuletzt von mir angeschaut