Merkliste
Die Merkliste ist leer.

Unter dem Siegel der Nekropole 1 & 2 (Sammelband)

Gräber von Pharaonen und Königinnen des alten Ägypten, die noch zu finden sind & A New Hypothesis to Build All Smooth Egyptian Pyramids of the Old Kingdom
Verkaufsrang11842inGeschichte
BuchPaperback
196 Seiten
Deutsch
epubli2019
Unter dem Siegel der Nekropole, Vol. 1 & 2 Sammelband (2019)
Weitere Informationen: 1:
Michael E. Habicht, Gräber von Pharaonen und Königinnen des alten Ägypten, die noch zu finden sind
Jeder Ägyptologe der vor einer versiegelten Türe im Tal der Könige steht, weiß, dass er das ganz große Los gezogen haben könnte. Denn wer vor so einer Wand steht kann mit großer Wahrscheinlichkeit davon ausgehen,
...mehr
CHF24.90
in 1-2 Werktagen versandbereit

Produktinformationen

InhaltUnter dem Siegel der Nekropole, Vol. 1 & 2 Sammelband (2019)
Weitere Informationen: 1:
Michael E. Habicht, Gräber von Pharaonen und Königinnen des alten Ägypten, die noch zu finden sind
Jeder Ägyptologe der vor einer versiegelten Türe im Tal der Könige steht, weiß, dass er das ganz große Los gezogen haben könnte. Denn wer vor so einer Wand steht kann mit großer Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, hinter dieser Wand ein ungeplündertes Grab mit märchenhaften Objekten zu finden. Der präsentierte Band 1 der Serie "Unter dem Siegel der Nekropole" bzw. "Under the seal of the necropolis" beschäftigt sich mit königlichen Gräbern, welche bis heute noch nicht gefunden wurden, sowie den berühmten Suchkampagnen der Vergangenheit, welche zur Entdeckung von Gräbern geführt haben.
Band 2:
Michel Michel, A New Hypothesis to Build All Smooth Egyptian Pyramids of the Old Kingdom
French researcher Michel Michel presents a theory on the building process of the Pyramids from the Old Kingdom, illustrated with several graphics and reference photographs (in English). The study was discussed in the world media in 2014
Otto Ernst, Von Satamun zu Nofretete
Dr. Otto Ernst diskutiert die Frage, ob Satamun, die älteste Tochter von Amenhotep III. mit der berühmten Königin Nofretete gleichzusetzen ist. Für diese These gibt es überzeugende genealogische Argumente.
Michael E. Habicht, Die Vorgängerin des Tutanchamun
Die Arbeit präsentiert Fakten zur Identität von Tutanchamuns direkter Vorgängerin Königin Anch-Chepru-Ra. Trat Königin Nofretete die Nachfolge von Echnaton an? Wer kann sich hinter der geheimnisvollen Gestalt namens Semenchkare verstecken?
ZusammenfassungUnter dem Siegel der Nekropole, Vol. 1 & 2 Sammelband
Gräber von Königen des alten Ägypten, die noch zu finden sind
A New Hypothesis to Build All Smooth Egyptian Pyramids of the Old Kingdom
Details
ISBN/GTIN978-3-7485-8646-3
ProduktartBuch
EinbandartPaperback
Verlag
Erscheinungsjahr2019
Erscheinungsdatum01.09.2019
Seiten196 Seiten
SpracheDeutsch
Gewicht307 g
Artikel-Nr.41156344
Rubriken
KategorieGeschichte

Über den Autor

Michel, Michel
Michel MICHEL is born in France and has a passion for ancient Egypt. He was born July 30, 1950 in Le Havre in Normandy and lives in Vernon in the same region. He met several times the greatest personalities of French Egyptology such as Jacques Vandier, Jean-Philippe Lauer, Christianne Desroches-Noblecourt, Jean Leclant and Jean Yoyotte and some specialists of pyramids as Gilles Dormion, Jean-Patrice Goidin and Jean Kérisel. He built many scale models for testing in order to make up its own opinion and also conducts scale experiments. He is particularly interested in how to build the pyramids and to erect obelisks, two major mysteries for which he provides new solutions. He studied the methods of leveling the orientation of the great monuments and transportation of heavy loads.
Ernst, Otto
Dr. Otto Ernst promovierte 1962 und arbeitete in der Phyikalischen Chemie. Seit 1974 hat er als Reiseleiter zahlreiche islamische Länder bereist. Hauptgebiete in der Geschichte sind der Islam, die Ägyptologie, die Antike und Byzanz. Seit vielen Jahren leitet er Seminare und Vorträge an der Volkshochschule. Dr. Ernst hat bereits verschiedene Beiträge zum Alten Ägypten veröffentlicht und beschäftigt sich besonders mit der Amarnazeit.
Habicht, Michael E.
Dr. Michael E. Habicht, geb. 1974, studierte Klassische Archäologie und Ägyptologie den Universitäten Zürich und Basel. Er hat sich auf das Neue Reich, die Königsgräber und Unterweltsbücher, sowie auf die Zeit von Echnaton, Nofretete und Tutanchamun spezialisiert. Michael E. Habicht, born 1974, studied Classical Archaeology and Egyptology at the Universities of Zurich and Basel. He specialized in the New Kingdom, the royal tombs and underworld books, as well as in the time of Akhenaton, Nefertiti and Tutankhamun. He is also Lecturer at Flinders University, Adelaide (Australia) Homepage: https://www.michaelhabicht.info/ Facebook: https://www.facebook.com/michael.e.habicht/

Zuletzt von mir angeschaut