Merkliste
Die Merkliste ist leer.

Di schöni Fanny

Roman
Verkaufsrang36inSchweizer Autoren
BuchGebunden
182 Seiten
Schweizerdeutsch
2016
Andere Ausgaben und Formate:
BuchGebunden
CHF29.00
HörbuchCD
CHF34.00
Drei Künstler und Tagediebe stolpern in dieser tragisch-komischen Geschichte durch das neblige Olten: Jackpot, der erfolglose Schriftsteller, der auf Hunde und Pferde wettet, und die beiden Maler Louis und Grunz, die das Leben und die Schönheit lieben. Ihre Hingabe zur Kunst und zu den kleinen Freuden des Alltags scheint die drei Freunde zu erfüllen. Das Schicksal meint es gut mit denen, die wenig verlangen und viel geben....mehr

Produktinformationen

InhaltDrei Künstler und Tagediebe stolpern in dieser tragisch-komischen Geschichte durch das neblige Olten: Jackpot, der erfolglose Schriftsteller, der auf Hunde und Pferde wettet, und die beiden Maler Louis und Grunz, die das Leben und die Schönheit lieben. Ihre Hingabe zur Kunst und zu den kleinen Freuden des Alltags scheint die drei Freunde zu erfüllen. Das Schicksal meint es gut mit denen, die wenig verlangen und viel geben. Doch dann tritt die schöne Fanny in ihr Leben. Allein durch ihre Präsenz bringt Fanny das scheinbar stabile Gleichgewicht der Männerfreundschaft ins Wanken. Mit der Leichtigkeit des Seins ist es bald vorbei. Jeder begehrt Fanny, aber keiner scheint zu verstehen, was Fanny begehrt.
Details
ISBN/GTIN978-3-305-00469-0
ProduktartBuch
EinbandartGebunden
Verlag
Erscheinungsjahr2016
Auflage2. A.
Seiten182 Seiten
SpracheSchweizerdeutsch
Artikel-Nr.22341181
Rubriken

Kritiken und Kommentare

KritikNIemand bleibt unberührt von der schönen Fanny, aber niemand scheint zu wissen was sie will!
Pedro Lenz' Sprache hat ihren unverkennbaren Sound, dem sich niemand entziehen kann!
Chantal Lutz, Lüthy Biel

Schlagworte

Über den Autor

Pedro Lenz, 1965 in Langenthal geboren, wohnt in Olten. Schriftsteller und Kolumnist. Bücher (Auswahl): Plötzlech hets di am Füdle, Tanze wi ne Schmätterling, Der Goalie bin ig, Liebesgschichte, Der Gondoliere der Berge.
Weitere Bücher von
Lenz, Pedro
Hert am Sound
Wo das Tram nicht hinfährt, sind wir daheim
Der Liebgott isch ke Gränzwächter
Der Goalie bin ig
Di schöni Fanny
Liebesgschichte

Zuletzt von mir angeschaut