Merkliste
Die Merkliste ist leer.

Wallanders erster Fall

Eine Erzählung. Taschenbuch
Verkaufsrang79inAnthologien
TaschenbuchPaperback
224 Seiten
Deutsch
DTV2007
Andere Ausgaben und Formate:
BuchGebunden
CHF37.90
TaschenbuchPaperback
CHF14.90
TaschenbuchPaperback
CHF17.90
HörbuchCD
CHF17.90
HörbuchCD
CHF14.90
HörbuchAudio-/Videodatei z. Download
CHF10.90
HörbuchAudio-/Videodatei z. Download
CHF14.90
Die spannende Titelgeschichte aus Wallanders erster Fall
Der junge Polizist Kurt Wallander findet eines Tages seinen Nachbarn erschossen in dessen Wohnung – einen Revolver neben sich. Für seine Kollegen von der Kriminalpolizei sieht das nach einem Routinefall aus, doch Wallander glaubt nicht an einen Selbstmord. Er beginnt auf eigene Faust zu recherchieren – auch auf die Gefahr hin,
...mehr
CHF14.90
in 1-2 Werktagen versandbereit

Produktinformationen

InhaltDie spannende Titelgeschichte aus Wallanders erster Fall
Der junge Polizist Kurt Wallander findet eines Tages seinen Nachbarn erschossen in dessen Wohnung – einen Revolver neben sich. Für seine Kollegen von der Kriminalpolizei sieht das nach einem Routinefall aus, doch Wallander glaubt nicht an einen Selbstmord. Er beginnt auf eigene Faust zu recherchieren – auch auf die Gefahr hin, von seinem sehr eigenwilligen Vater gänzlich abgeschrieben zu werden und die Geduld seiner geliebten Mona aufs Äußerste zu strapazieren ...
ZusammenfassungAls Wallander seinen ersten Fall löst, ist er Anfang Zwanzig, ein junger Polizeianwärter und bis über beide Ohren in Mona verliebt. In einer Zeit, da die Polizei mit Schlagstöcken gegen Demonstranten vorgeht, wird seine Berufswahl nicht nur von seinem Vater kritisiert. Da findet er eines Abends seinen Nachbarn Halén erschossen auf dem Küchenboden. Die Kriminalpolizei tippt auf Selbstmord, doch Wallander zweifelt an dieser Erklärung, umso mehr, als Haléns Wohnung in Flammen aufgeht und man wenig später auf eine weitere Leiche stößt. Am Ende dieser Ermittlung hat Wallander eine Menge Fehler gemacht und leichtsinnig sein Leben riskiert, doch sein außerordentliches kriminalistisches Talent gilt als erwiesen.
Details
ISBN/GTIN978-3-423-25270-6
ProduktartTaschenbuch
EinbandartPaperback
Verlag
Erscheinungsjahr2007
Erscheinungsdatum01.06.2007
Seiten224 Seiten
SpracheDeutsch
MasseBreite 121 mm, Höhe 194 mm, Dicke 17 mm
Gewicht217 g
Artikel-Nr.3752071
Rubriken
KategorieAnthologien

Schlagworte

Über den Autor

Mankell, Henning
Henning Mankell, geboren 1948 in Härjedalen, war einer der großen schwedischen Gegenwartsautoren, von Lesern rund um die Welt geschätzt. Sein Werk wurde in über vierzig Sprachen übersetzt, es umfasst etwa vierzig Romane und zahlreiche Theaterstücke. Nicht nur sein Werk, sondern auch sein persönliches Engagement stand im Zeichen der Solidarität. Henning Mankell lebte abwechselnd in Schweden und Mosambik, wo er künstlerischer Leiter des Teatro Avenida in Maputo war. Er starb am 5. Oktober 2015 in Göteborg. Seine Taschenbücher erscheinen bei dtv.

Zuletzt von mir angeschaut