Merkliste
Die Merkliste ist leer.

Das Mädchen aus Brooklyn

Roman
Verkaufsrang117inRomane
BuchPaperback
496 Seiten
Deutsch
2017
Andere Ausgaben und Formate:
BuchPaperback
CHF24.90
TaschenbuchPaperback
CHF14.90
HörbuchCD
CHF28.90
HörbuchCD
CHF19.90
eBookEPUBWasserzeichenElectronic Book
CHF17.00
Raphaël ist überglücklich, in wenigen Wochen wird er seine große Liebe Anna heiraten. Aber wieso weigert sie sich beharrlich, ihm von ihrer Vergangenheit zu erzählen? Während eines romantischen Wochenendes an der Côte d'Azur bringt Raphaël sie dazu, ihr Schweigen zu brechen. Was Anna dann offenbart, übersteigt alle seine Befürchtungen. Sie zeigt ihm das Foto dreier Leichen und gesteht: "Das habe ich getan....mehr

Produktinformationen

KlappentextRaphaël ist überglücklich, in wenigen Wochen wird er seine große Liebe Anna heiraten. Aber wieso weigert sie sich beharrlich, ihm von ihrer Vergangenheit zu erzählen? Während eines romantischen Wochenendes an der Côte d'Azur bringt Raphaël sie dazu, ihr Schweigen zu brechen. Was Anna dann offenbart, übersteigt alle seine Befürchtungen. Sie zeigt ihm das Foto dreier Leichen und gesteht: "Das habe ich getan." Raphaël ist schockiert. Wer ist die Frau, in die er sich verliebt hat? Doch ehe Anna sich ihm erklären kann, verschwindet sie spurlos. Raphaël bittet seinen Freund Marc, einen ehemaligen Polizisten, um Hilfe. Gemeinsam setzen sie alles daran, seine Verlobte wiederzufinden - der Beginn einer dramatischen, atemlosen Suche nach der Wahrheit, die sie bis in die dunklen Straßen von Harlem und Brooklyn führt.
Zusatztext»Ein spannendes Spiel um doppelte Identitäten.«, Buchkultur (A)
ZusammenfassungStell dir vor, ich hätte etwas Schreckliches getan. Würdest du mich trotzdem lieben?
Details
ISBN/GTIN978-3-86612-421-9
ProduktartBuch
EinbandartPaperback
Verlag
Erscheinungsjahr2017
Seiten496 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.23013324
Rubriken
KategorieRomane
Verwandte Artikel
Ähnliche
Einfach unvergesslich
Der Sommer, in dem es zu schneien begann
Wolken wegschieben
Zwanzig Zeilen Liebe
Die Bucht, die im Mondlicht versank

Kritiken und Kommentare

InhaltsverzeichnisInhaltsverzeichnis
Auf und davon Erster Tag
Verwischte Spuren 1. Der Papiermensch 2. Der Professor 3. Die dunkle Nacht der Seele 4. Verschwinden lernen 5. Die kleine Indianerin und die Cowboys 6. Riding with the King Zweiter Tag
Der Fall Claire Carlyle 7. Der Fall Claire Carlyle 8. Geistertanz 9. Die Blaubeerstraße 10. Zwei Schwestern lebten in Frieden 11. Frauen, die keine Männer liebten 12. Harlem bei Nacht 13.
...mehr
VorwortStell dir vor, ich hätte etwas Schreckliches getan. Würdest du mich trotzdem lieben?
Kritik"'Das Mädchen aus Brooklyn' konstruiert eine Geschichte rund um ihre Protagonisten, die alles andere als konstruiert wird. Bis ins kleinste Detail durchdenkt Musso die Zusammenhänge und Wendungen und überrascht jedes Mal aufs Neue.", eska-kreativ.blogspot.de, 20.12.2017

Über den Autor

Guillaume Musso wurde 1974 in Antibes geboren und kam bereits im Alter von zehn Jahren mit der Literatur in Berührung, als er einen guten Teil der Ferien in der von seiner Mutter geleiteten Stadtbibliothek verbrachte. Da die USA ihn von klein auf faszinierten, verbrachte er mit 19 Jahren mehrere Monate in New York und New Jersey. Er jobbte als Eisverkäufer und lebte in Wohngemeinschaften mit Menschen aus den verschiedensten Ländern. Mit vielen neuen Romanideen kehrte er nach Frankreich zurück. Er studierte Wirtschaftswissenschaften, wurde als Lehrer in den Staatsdienst übernommen und unterrichtete mit großer Leidenschaft. Ein schwerer Autounfall brachte ihn letztendlich zum Schreiben. In »Ein Engel im Winter« verarbeitet er eine Nahtoderfahrung ? und wird über Nacht zum Bestsellerautor. Seine Romane, eine intensive Mischung aus Thriller und Liebesgeschichte, haben ihn weltweit zum Publikumsliebling gemacht. Weltweit wurden mehr als 22 Millionen Bücher des Autors verkauft, er wurde in 38 Sprachen übersetzt.
Weitere Bücher von
Musso, Guillaume
Das Atelier in Paris
Un appartement à Paris
Das Mädchen aus Brooklyn
Das Papiermädchen
La Jeune Fille et la Nuit
Vierundzwanzig Stunden

Zuletzt von mir angeschaut