Merkliste
Die Merkliste ist leer.

Das Feld

Verkaufsrang3inRomane
BuchGebunden
256 Seiten
Deutsch
2018
Andere Ausgaben und Formate:
BuchGebunden
CHF32.90
eBookEPUBWasserzeichenElectronic Book
CHF21.90
TonträgerCD
CHF29.90
Wenn die Toten auf ihr Leben zurückblicken könnten, wovon würden sie erzählen? Einer wurde geboren, verfiel dem Glücksspiel und starb. Ein anderer hat nun endlich verstanden, in welchem Moment sich sein Leben entschied. Eine erinnert sich daran, dass ihr Mann ein Leben lang ihre Hand in seiner gehalten hat. Eine andere hatte siebenundsechzig Männer, doch nur einen hat sie geliebt. Und einer dachte: Man müsste mal raus hier....mehr

Produktinformationen

InhaltWenn die Toten auf ihr Leben zurückblicken könnten, wovon würden sie erzählen? Einer wurde geboren, verfiel dem Glücksspiel und starb. Ein anderer hat nun endlich verstanden, in welchem Moment sich sein Leben entschied. Eine erinnert sich daran, dass ihr Mann ein Leben lang ihre Hand in seiner gehalten hat. Eine andere hatte siebenundsechzig Männer, doch nur einen hat sie geliebt. Und einer dachte: Man müsste mal raus hier. Doch dann blieb er. In Robert Seethalers neuem Roman geht es um das, was sich nicht fassen lässt. Es ist ein Buch der Menschenleben, jedes ganz anders, jedes mit anderen verbunden. Sie fügen sich zum Roman einer kleinen Stadt und zu einem Bild menschlicher Koexistenz.
Details
ISBN/GTIN978-3-446-26038-2
ProduktartBuch
EinbandartGebunden
Verlag
Erscheinungsjahr2018
Seiten256 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.28745207
Rubriken
KategorieRomane
KlassifikationHerbstneuheit
Verwandte Artikel
Ähnliche
Das Feld

Kritiken und Kommentare

VorwortWas bleibt von einem Leben? Eine Geschichte oder die Erinnerung an einen Moment, an ein bestimmtes Gefühl? Nach ?Ein ganzes Leben" der neue Roman von Robert Seethaler.
Kritik"Ein Buch, das einen enormen Sog ausübt, indem es Tote buchstäblich lebendig macht." Denis Scheck, Tagesspiegel, 09.07.18
"Seethaler achtet darauf, Erwartungen nicht zu simpel zu bedienen ... Seethalers Humor ist nüchtern wie sein Sinn für das Drama." Judith von Sternburg, Frankfurter Rundschau, 27.06.18
"Das alles ist so wunderbar arrangiert, ... dass man mit dem Lesen eigentlich gar nicht mehr aufhören möchte,
...mehr

Bewertungen

Mitarbeitertipps

Annina_Hilty
Bewertung vom 05.07.2018
5
Robert Seethaler versteht es das Leben in all seinen Facetten zu erfassen und es in einer wunderbaren Sprache zu beschreiben. Wunderschön und sehr berührend.
...mehr

Schlagworte

Über den Autor

Seethaler, Robert
Robert Seethaler, geboren 1966 in Wien, ist ein vielfach ausgezeichneter Schriftsteller und Drehbuchautor. Seine Romane "Der Trafikant" (2012) und "Ein ganzes Leben" (2014) wurden zu großen internationalen Publikumserfolgen. Robert Seethaler lebt in Wien und Berlin.
Weitere Artikel von
Seethaler, Robert
Das Feld
Ein ganzes Leben
Der Trafikant
Jetzt wirds ernst
Das Feld
Die weiteren Aussichten

Zuletzt von mir angeschaut