Merkliste
Die Merkliste ist leer.

Der Weg des Bogens

Verkaufsrang148inRomane
BuchGebunden (Leinen)
160 Seiten
Deutsch
Andere Ausgaben und Formate:
BuchGebunden (Leinen)
CHF26.00
HörbuchCD
CHF19.90
eBookEPUBWasserzeichenElectronic Book
CHF13.00
eBookAudio-/Videodatei z. Download
CHF13.00
Tsetsuya ist der beste Bogenschütze des Landes in einem abgelegenen Tal in Japan. Als ein ehrgeiziger anderer Bogenschütze ihn aufspürt und sich mit ihm messen will, stellt er sich der Herausforderung. Doch seine Lehren gibt er nicht an ihn weiter, sondern an einen unerfahrenen Jungen in seinem Dorf.

Produktinformationen

InhaltTsetsuya ist der beste Bogenschütze des Landes in einem abgelegenen Tal in Japan. Als ein ehrgeiziger anderer Bogenschütze ihn aufspürt und sich mit ihm messen will, stellt er sich der Herausforderung. Doch seine Lehren gibt er nicht an ihn weiter, sondern an einen unerfahrenen Jungen in seinem Dorf.
Details
ISBN/GTIN978-3-257-06948-8
ProduktartBuch
EinbandartGebunden (Leinen)
FormatLeinen
Verlag
Erscheinungsjahr2017
Seiten160 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.26664127

Kritiken und Kommentare

PrologEine kleine Sensation: Der Weg des Bogens von Paulo Coelho Eine poetische und inspirierende Anleitung über den gelassenen Umgang mit sich selbst Das ideale Geschenkbuch

Über den Autor

Paulo Coelho, geb. 1947 in Rio de Janeiro, studierte Rechtswissenschaften, unternahm danach Reisen nach Südamerika, Europa und Nordafrika. Zurück in Brasilien, veröffentlichte er Theaterstücke und provokative Rocksongs, die ihm über die Militarjunta der 70er Jahre dreimal Gefängnis einbrachten. Er ist Herausgeber einer Untergrundzeitschrift, eines Musikmagazins sowie Direktor von Polygram und CBS, Brasilien. Ab 1980 (Stellenverlust) 5 Jahre Studium in einem alten spanischen Orden und Zurücklegung des Pilgerwegs nach Santiago de Compostela. 2006 wurde Paulo Coelho mit dem mexikanischen Literaturpreis "Las Pergolas" ausgezeichnet.Maralde Meyer-Minnemann, geboren 1943 in Hamburg, lebt heute als Übersetzerin in Hamburg. 1997 erhielt sie den Hamburger Förderpreis für literarische Übersetzungen, 1997 den Preis Portugal-Frankfurt, 1998 den Helmut-M.-Braem-Preis.
Weitere Artikel von
Coelho, Paulo
Der Alchimist
Wege ? Buch-Kalender 2019
Untreue
Hippie
Untreue

Zuletzt von mir angeschaut