Merkliste
Die Merkliste ist leer.
spiegel1

Zweimaltot

Verkaufsrang493inKrimi

BuchPaperback
280 Seiten
Deutsch
Andere Ausgaben und Formate:
BuchPaperback
CHF19.80
eBookEPUBDRM AdobeElectronic Book
CHF16.00
Erst als die Stahltür hinter ihr zuschlägt, erwacht Tina Benz aus ihrer Trance. Sie weiss nicht, wie sie in Untersuchungshaft gekommen ist, und dass Frank Stern "am Leben" sei, wie man ihr versichert, macht die Sache nicht besser. "Am Leben" interpretiert Tina als "noch nicht ganz tot".
Stern ist ein renommierter Neurowissenschaftler, der sogenannte Brain-Machine-Interfaces entwickelt, elektronische Geräte,
...mehr
CHF19.80
Versand innert 2-3 Werktagen
AnzahlVerfügbar in
1
Aarau
Mehr

Produktinformationen

InhaltErst als die Stahltür hinter ihr zuschlägt, erwacht Tina Benz aus ihrer Trance. Sie weiss nicht, wie sie in Untersuchungshaft gekommen ist, und dass Frank Stern "am Leben" sei, wie man ihr versichert, macht die Sache nicht besser. "Am Leben" interpretiert Tina als "noch nicht ganz tot".
Stern ist ein renommierter Neurowissenschaftler, der sogenannte Brain-Machine-Interfaces entwickelt, elektronische Geräte, die an das Nervensystem des Menschen gekoppelt sind.
Tina hat Frank bewusstlos vor dem Institut gefunden - von Tätern keine Spur. Immerhin zeigt die Auswertung von Franks Mobiltelefon, dass er vor dem "Unfall" Hunderte von Anrufen unbekannter Herkunft empfangen hat. Die Polizei nimmt die Ermittlung auf, und Tina verstrickt sich in Ungereimtheiten.
Das Buch gibt die aktuellen Aspekte der Hirnforschung wieder und verwebt wissenschaftliche Fakten mit persönlichen Erfahrungen des Autors zu einer rasanten Story.
Details
ISBN/GTIN978-3-7245-2324-6
ProduktartBuch
EinbandartPaperback
Erscheinungsjahr2019
Erscheinungsdatum15.02.2019
Seiten280 Seiten
SpracheDeutsch
MasseBreite 121 mm, Höhe 192 mm, Dicke 26 mm
Gewicht376 g
Artikel-Nr.35705631
Rubriken
KategorieKrimi

Über den Autor

Glogger, Beat
Beat Glogger (1960) studierte Mikrobiologie und liess sich zum Journalisten ausbilden. Viele Jahre moderierte und leitete er das Wissenschaftsmagazin des Schweizer Fernsehens. Heute führt er eine eigene Agentur für Wissenschaftskommunikation, publiziert populärwissenschaftliche Sachbücher und schreibt Science-Thriller. «Zweimaltot» ist sein dritter Roman. Beat Glogger lebt mit seiner Frau und seinem autistischen Sohn in Winterthur.17,80

Zuletzt von mir angeschaut