Merkliste
Die Merkliste ist leer.
Exil Schweiz Tibeter auf der Flucht
ISBN/GTIN

Exil Schweiz Tibeter auf der Flucht

12 Lebensgeschichten
Verkaufsrang694inBiografien
BuchGebunden
Deutsch
Wie kann man existieren, wenn die Heimat keine Heimat mehr ist? Was heisst es, zu flüchten und ein Leben lang Flüchtling zu bleiben? Und wie kann man aushalten, dass es kein Zurück in das eigene Land gibt? Diese Fragen beschäftigen Tibeter und Tibeterinnen, die nach der Besetzung ihrer Heimat aus dem Land geflüchtet sind. Fünfzig Jahre nach dem Volksaufstand gegen die Besetzer erzählen zwölf Tibeter und Tibeterinnen erstmals die Geschichte ihrer Flucht....mehr
CHF44.00
in 1-2 Werktagen versandbereit

Produktinformationen

InhaltWie kann man existieren, wenn die Heimat keine Heimat mehr ist? Was heisst es, zu flüchten und ein Leben lang Flüchtling zu bleiben? Und wie kann man aushalten, dass es kein Zurück in das eigene Land gibt? Diese Fragen beschäftigen Tibeter und Tibeterinnen, die nach der Besetzung ihrer Heimat aus dem Land geflüchtet sind. Fünfzig Jahre nach dem Volksaufstand gegen die Besetzer erzählen zwölf Tibeter und Tibeterinnen erstmals die Geschichte ihrer Flucht. Wir erfahren, wie sie in der unbesetzten Heimat aufwachsen, die chinesische Invasion erleben, unter Lebensgefahr flüchten, den Weg in die Schweiz finden und sich eine neue Existenz aufbauen ? Männer und Frauen, Bauern und Nomadinnen, Händler und Mönche, die aus der Stille des tibetischen Hochlands mitten in eine industrialisierte Leistungsgesellschaft geraten.
Details
ISBN/GTIN978-3-85791-574-1
ProduktartBuch
EinbandartGebunden
Erscheinungsjahr2009
Erscheinungsdatum15.02.2009
SpracheDeutsch
MasseBreite 155 mm, Höhe 217 mm, Dicke 19 mm
Gewicht483 g
Artikel-Nr.6135193
Rubriken
KategorieBiografien

Schlagworte

Über den Autor

Christian Schmidt, geboren 1955, freischaffender Journalist. Studium der Publizistik. Texte für den Bildband 'Dalai Lama - Unterwegs für den Frieden' von Manuel Bauer (2005). Interviews mit dem Dalai Lama. Reisen zu den Exilaufenthaltsorten der Tibeter in Indien. Arbeitet und lebt in Zürich. Manuel Bauer, geboren 1966, freischaffender Fotograf. Nach der Ausbildung zum Werbefotografen wandte er sich dem Fotojournalismus zu. Seit 1990 fotografiert er in Indien, der tibetischen Diaspora und Tibet. Dozent am Medienausbildungszentrum MAZ Luzern. Lebt und arbeitet in Winterthur.

Zuletzt von mir angeschaut