Merkliste
Die Merkliste ist leer.
Woodstock

50 Jahre Woodstock-Festival

Woodstock. Three Days of Love and Peace von Julien Bitoun
Woodstock - das waren 3 Tage Live-Musik, 33 Konzerte, 2 Todesfälle, 2 Geburten, 250.000 Fans, die während der Anfahrt steckenblieben, eine Million Dollar Verlust, eine gewaltige Schlammwüste. Geplant wurde die Woodstock Music and Art Fair, wie das Festival ursprünglich hieß, für 50.000 Besucher. Stattdessen kamen 500.000 Hippies und Musikfans. Die Organisation brach zusammen, Verpflegung musste per Hubschrauber eingeflogen werden. Mitten im Chaos: die Musiker und Bands.
Von Richie Havens, The Jefferson Airplane, The Who und Creedence Clearwater Revival bis zu Jimi Hendrix, Joe Cocker und Joan Baez wird jede einzelne Stunde Love and Peace unter die Lupe genommen. Dabei berücksichtigt der Musikjournalist Julien Bitoun, der für französische Musikmagazine wie Guitar Part und Guitare Xtreme schreibt, auch die Acts, die abgesagt wurden: Bob Dylan, Led Zeppelin oder die Beatles. Auch sie sind wichtig für ein tiefergehendes Verständnis von Woodstock, dem Hippie-Festival, das eine ganze Generation prägte.
hier bestellen →

Woodstock von Michael Lang
Das wichtigste Buch zum größten Festival aller Zeiten. Jetzt endlich auf Deutsch.
Woodstock gilt auch heute noch als DER Meilenstein der Musikgeschichte. In seinem New-York-Times-Bestseller berichtet der Woodstock-Organisator Michael Lang aus erster Hand vom legendären Massenevent, das so ganz anders gelaufen ist als geplant. Als Zeitzeuge und unmittelbar Beteiligter beschreibt Michael Lang eine ganze Generation und ihren Zeitgeist, ihre Sorgen und Sehnsüchte, aus denen ein Event und eine Legende wie Woodstock erst entstehen konnten. Lang ist ein überaus humorvoller, intelligenter Erzähler, der mit seinem schonungslosen Blick hinter die Kulissen hautnah berichtet vom größten, bewegendsten - und überraschendsten - Musikfestival aller Zeiten. Ein Tatsachenbericht, der sowohl die Magie von Woodstock einfängt, als auch die zum Teil bittere Realität dahinter schonungslos enthüllt.
Diese Buch fängt die einmalige Atmosphäre von Woodstock detailgetreu ein und nimmt die Leser mit auf eine Zeitreise in das Jahr 1969, zu einem Ort und einem Event, die Geschichte schrieben und noch heute für ein ganz besonderes Lebensgefühl stehen.
hier bestellen →

Woodstock. Chronik eines legendären Festivals von Mike Evans
Das Woodstock-Festival war nicht bloß eine Musikveranstaltung, es gilt als Höhepunkt der Hippie-Bewegung und definierte eine ganze Generation, wurde zum Symbol einer Ära. Pünktlich zum 50. Jubiläum des legendären Musikfestivals lässt dieser Bildband das Lebensgefühl der Sechzigerjahre wieder aufleben.
Tag für Tag wird in diesem Buch aufgearbeitet, wie das dreitägige Festival Geschichte schrieb. Interviews und Originalzitate der Musiker und Festivalbesucher, Anekdoten und Backstage-Geflüster sowie eine Fülle farbiger Fotografien machen Woodstock zur ultimativen Dokumentation eines Meilensteins der modernen Kulturgeschichte.
hier bestellen →

Woodstock.  The Directors Cut
Zum 40-jährigen Jubiläum: Erleben Sie das grösste Musikfestival aller Zeiten in einer Qualität wie nie zuvor! 1969 war ein Jahr wie kein anderes. Der Mensch setzte das erste Mal seinen Fuss auf den Mond. Die New York Mets gewannen entgegen aller Wahrscheinlichkeit die World Series. Und drei Tage lang erlebte eine halbe Million Menschen in der Kleinstadt Bethel, New York den Augenblick, der diese Generation am meisten definierte ein Konzert, das in Ausmass und Einfluss unerreicht ist, eine Zusammenkunft aus Menschen aller Schichten mit einem gemeinsamen Ziel: Frieden und Musik. Sie nannten es Woodstock. Ein Jahr später fing eine historische, mit einem Oscar® ausgezeichnete Dokumentation die Essenz der Musik, die elektrisierenden Darbietungen und die Erfahrungen Derjenigen ein, die das Ereignis erlebt haben. In einer neuen, vollständig digital überarbeiteten, Version zeigt der vorliegende Director's Cut die legendären Darbietungen von 17 heute weltbekannten Künstlern sowie zahlreiche Hintergrundberichte. Ausserdem enthält die Special Edition eine neue Retrospektive: The Museum at Bethel Woods - Die Geschichte der 60er & Woodstock
hier bestellen →

Das entfesselte Jahrzehnt. Sound und Geist der 70er von Jens Balzer
Jens Balzer, einer der profiliertesten deutschen Kulturjournalisten, zeichnet ein farbiges Panorama der Siebziger, von der Mondlandung und Woodstock über die Ölkrise und den Deutschen Herbst bis hin zum Nihilismus des Punk. Ein Jahrzehnt, in dem sich so ziemlich alles ändert: Die Hippies erproben unerhörte Lebensweisen, die antiautoritäre Erziehung und die Emanzipationsbewegung ordnen die Familien- und Geschlechterverhältnisse neu, weltumspannender Idealismus trifft auf apokalyptische Weltuntergangsängste, und spätestens als Hacker den ersten "Personal Computer" bauen, wird deutlich: Genau hier beginnt unsere Gegenwart. Jens Balzer zeigt überraschende Verbindungen, erzählt anschaulich und spannend und versetzt uns ganz in diese aufregende Zeit.
hier bestellen →

ThemenbereichMusik - Festival